LESEN! Maxim Leo

am 27.06.2024
Normalerweise saß er beim Hosenanziehen, weil er Angst hatte, das Gleichgewicht zu verlieren. Er beschloss, auch stehend in das andere Hosenbein zu schlüpfen, und es gelang ihm auf Anhieb. Potztausend, dachte Wenger, das waren vermutlich die... weiterlesen
Tickets ab 9,50 €

Termine

Orte Datum
Fürth
Kulturforum Fürth
Do. 27.06.2024 20:00 Uhr Tickets ab 9,50 €

Event-Info

Normalerweise saß er beim Hosenanziehen, weil er Angst hatte, das Gleichgewicht zu verlieren. Er beschloss, auch stehend in das andere Hosenbein zu schlüpfen, und es gelang ihm auf Anhieb. Potztausend, dachte Wenger, das waren vermutlich die berühmten letzten Kräfte, die man aufbrachte, kurz bevor es zu Ende ging.

Lange leben – wünschen sich viele. Wieder jung sein – ein Menschheitstraum! Für vier Sterbenskranke erfüllt sich dies, als sie ein neues Herzmedikament erhalten, das zufällig diese Nebenwirkung entwickelt. Ein schwerkranker Immobilienpatriarch verabschiedet sich von seiner Familie, um kurz darauf – zur Verzweiflung seiner Erben – wieder aufzublühen. Eine ehemalige zweifache Olympiasiegerin über 100 Meter Freistil stellt bei einem Schaukampf der Ex-Stars überraschend neue Rekorde auf. Als die Öffentlichkeit von ihrer Verjüngung erfährt, überschlagen sich die Ereignisse.

Ein ungeheuer hellsichtiger Roman, der seinen Protagonist*innen voller Witz und Wärme folgt. Und der wie nebenbei die großen ethischen und gesellschaftlichen Fragen stellt, die sich ergeben, wenn die weltweit auf Hochtouren laufende Forschung zur biologischen Verjüngung des Menschen Erfolg hätte.

Maxim Leo, 1970 in Ostberlin geboren, wurde für sein autobiografisches Buch „Haltet euer Herz bereit“ 2011 mit dem Europäischen Buchpreis ausgezeichnet und schreibt Drehbücher für den „Tatort“. 2019 erschien „Wo wir zu Hause sind“, das zum Bestseller wurde.

Die Lesung wird moderiert von Katharina Erlenwein, freie Journalistin.

> www.kiwi-verlag.de

Event-Info

Normalerweise saß er beim Hosenanziehen, weil er Angst hatte, das Gleichgewicht zu verlieren. Er beschloss, auch stehend in das andere Hosenbein zu schlüpfen, und es gelang ihm auf Anhieb. Potztausend, dachte Wenger, das waren vermutlich die berühmten letzten Kräfte, die man aufbrachte, kurz bevor es zu Ende ging.

Lange leben – wünschen sich viele. Wieder jung sein – ein Menschheitstraum! Für vier Sterbenskranke erfüllt sich dies, als sie ein neues Herzmedikament erhalten, das zufällig diese Nebenwirkung entwickelt. Ein schwerkranker Immobilienpatriarch verabschiedet sich von seiner Familie, um kurz darauf – zur Verzweiflung seiner Erben – wieder aufzublühen. Eine ehemalige zweifache Olympiasiegerin über 100 Meter Freistil stellt bei einem Schaukampf der Ex-Stars überraschend neue Rekorde auf. Als die Öffentlichkeit von ihrer Verjüngung erfährt, überschlagen sich die Ereignisse.

Ein ungeheuer hellsichtiger Roman, der seinen Protagonist*innen voller Witz und Wärme folgt. Und der wie nebenbei die großen ethischen und gesellschaftlichen Fragen stellt, die sich ergeben, wenn die weltweit auf Hochtouren laufende Forschung zur biologischen Verjüngung des Menschen Erfolg hätte.

Maxim Leo, 1970 in Ostberlin geboren, wurde für sein autobiografisches Buch „Haltet euer Herz bereit“ 2011 mit dem Europäischen Buchpreis ausgezeichnet und schreibt Drehbücher für den „Tatort“. 2019 erschien „Wo wir zu Hause sind“, das zum Bestseller wurde.

Die Lesung wird moderiert von Katharina Erlenwein, freie Journalistin.

> www.kiwi-verlag.de