Matthias Romir

am 26.10.2019
Matthias Romir kreiert seit über 20 Jahren kurze Stu?cke im Grenzbereich von Jonglage, Objekttheater, Clownerie und Videokunst. Das Leben ist Kurzgeschichten“ ist eine Sammlung visuell-artistischer Anekdoten u?ber den Sinn und den Wahnsinn des... weiterlesen
Tickets ab 9,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Friedberg
Theater Altes Hallenbad
Sa. 26.10.2019 19:30 Uhr Tickets ab 9,10 €

Event-Info

Matthias Romir kreiert seit über 20 Jahren kurze Stu?cke im Grenzbereich von Jonglage, Objekttheater, Clownerie und Videokunst. Das Leben ist Kurzgeschichten“ ist eine Sammlung visuell-artistischer Anekdoten u?ber den Sinn und den Wahnsinn des Lebens. Die Geschichten sind mal konkret, mal abstrakt, mal laut, mal leise, mal albern, mal du?ster, aber immer komisch und mitten aus dem Leben. Der Ku?nstler thematisiert fast ganz ohne Worte die Sorgen, A?ngste und Hoffnungen eines Mannes, der sich von seinen Zwa?ngen befreien mo?chte und doch nach Halt sucht.
„Ein Gesamtkunstwerk, das die Kunst des Jongleurs lo?st vom bloß Staunenswerten und vom bloßen Vergnu?gen an der Gaukelei und sie stattdessen kompromisslos einbettet in die Moderne … ein herausragendes Programm.“ (Nu?rnberger Nachrichten)
„Für Clownerie und Jonglage stehend dargebrachte Ovationen? Jubelstürme, die den Künstler immer wieder auf die Bühne rufen? Für Klamauk und hochgeworfene Bälle? Ja! Und zwar völlig zu Recht. Denn, Matthias Romir schafft mit kleinsten Mitteln eine wunderschöne Traumwelt, in der aus kleinsten Aktionen große Kunst entsteht.“ (Recklinghäuser Zeitung)