Marlo Grosshardt - Ein letztes Liebeslied - Tour 2024

29.02.2024 – 01.03.2024
Marlo Grosshardt singt schön provokant über die Welt, die ihn umgibt. Der zweiundzwanzigjährige Hamburger packt seine kritischen Texte in ein raues Pop- Gewand. Seine kraftvolle Stimme trägt uns durch nostalgische Melodien und mitreißende... weiterlesen
Tickets ab 23,40 €

Event-Info

Marlo Grosshardt singt schön provokant über die Welt, die ihn umgibt. Der
zweiundzwanzigjährige Hamburger packt seine kritischen Texte in ein raues Pop-
Gewand. Seine kraftvolle Stimme trägt uns durch nostalgische Melodien und
mitreißende Rhythmen. Seit er denken kann, verarbeitet er seine Sorgen und
Ängste in eigenen Texten. Aus der Frage, wohin es ihn nach der Schulzeit zieht,
entstand seine erste Single “Paradies”. “Ich bau mein eigenes Paradies“ ist seitdem
seine Devise. Somit fährt Marlo mit seiner Band im Sommer mit ihren Instrumenten
im Kofferraum nach Lissabon, um an der Atlantikküste sein Debütalbum
aufzunehmen. Dort entstanden Songs wie “Ein Letztes Liebeslied", in welchem
Marlo den romantischen Weltuntergang besingt. Bei “Christian Lindner“ lässt
Marlo seinen Frust am Liberalismus aus, ohne aber dabei den Zeigefinger zu hoch
zu halten. Das Album Ein letztes Liebeslied ist ein dystopischer Ausblick,
dramatisch inszeniert und doch wunderschön. Marlo lässt einen in die Gedanken
und Sorgen eines 22-Jährigen blicken und hautnah erleben.

Event-Info

Marlo Grosshardt singt schön provokant über die Welt, die ihn umgibt. Der
zweiundzwanzigjährige Hamburger packt seine kritischen Texte in ein raues Pop-
Gewand. Seine kraftvolle Stimme trägt uns durch nostalgische Melodien und
mitreißende Rhythmen. Seit er denken kann, verarbeitet er seine Sorgen und
Ängste in eigenen Texten. Aus der Frage, wohin es ihn nach der Schulzeit zieht,
entstand seine erste Single “Paradies”. “Ich bau mein eigenes Paradies“ ist seitdem
seine Devise. Somit fährt Marlo mit seiner Band im Sommer mit ihren Instrumenten
im Kofferraum nach Lissabon, um an der Atlantikküste sein Debütalbum
aufzunehmen. Dort entstanden Songs wie “Ein Letztes Liebeslied", in welchem
Marlo den romantischen Weltuntergang besingt. Bei “Christian Lindner“ lässt
Marlo seinen Frust am Liberalismus aus, ohne aber dabei den Zeigefinger zu hoch
zu halten. Das Album Ein letztes Liebeslied ist ein dystopischer Ausblick,
dramatisch inszeniert und doch wunderschön. Marlo lässt einen in die Gedanken
und Sorgen eines 22-Jährigen blicken und hautnah erleben.