Marais Consort

am 24.11.2022
Hans Georg Kramer, Diskantviole nach Jakob Stainer 1654 Ingelore Schubert, Cembalo nach norddeutschen Vorbildern um 1700 Das Consort – so bezeichnet man in der Renaissancemusik ein Ensemble aus Musikinstru-menten – verwendet ausschließlich... weiterlesen
Tickets ab 22,50 €

Termine

Orte Datum
Beckum
Altes Pfarrhaus
Do. 24.11.2022 20:00 Uhr Tickets ab 22,50 €

Event-Info

Hans Georg Kramer, Diskantviole nach Jakob Stainer 1654
Ingelore Schubert, Cembalo nach norddeutschen Vorbildern um 1700

Das Consort – so bezeichnet man in der Renaissancemusik ein Ensemble aus Musikinstru-menten – verwendet ausschließlich Kopien von italienischen Instrumenten der Spätrenais-sance wie die Diskantviole, um so viel Authentizität wie möglich wahren zu lassen. Ingelore Schubert und Hans-Georg Kramer gründeten 1978 mit „Marais Consort“ ein hochgeschätz-tes und international bekanntes Ensemble für Alte Musik.
Das Programm widmet sich den Kompositionen, die bewusst nicht das Großartige der Form mit barockem Zierrat zelebriert, sondern den Hörenden ins Zarte und Verspielte mitnehmen, eine Kunst, die Wolfgang Amadeus Mozart in seiner Musik zur höchsten Vollendung brachte.
Die Virtuosität des Spiels ermöglicht ein vitales, farbenfrohes und betörend schönes Zu-sammenspiel; ein unvergessliches Klangerlebnis der damaligen Zeit.

Event-Info

Hans Georg Kramer, Diskantviole nach Jakob Stainer 1654
Ingelore Schubert, Cembalo nach norddeutschen Vorbildern um 1700

Das Consort – so bezeichnet man in der Renaissancemusik ein Ensemble aus Musikinstru-menten – verwendet ausschließlich Kopien von italienischen Instrumenten der Spätrenais-sance wie die Diskantviole, um so viel Authentizität wie möglich wahren zu lassen. Ingelore Schubert und Hans-Georg Kramer gründeten 1978 mit „Marais Consort“ ein hochgeschätz-tes und international bekanntes Ensemble für Alte Musik.
Das Programm widmet sich den Kompositionen, die bewusst nicht das Großartige der Form mit barockem Zierrat zelebriert, sondern den Hörenden ins Zarte und Verspielte mitnehmen, eine Kunst, die Wolfgang Amadeus Mozart in seiner Musik zur höchsten Vollendung brachte.
Die Virtuosität des Spiels ermöglicht ein vitales, farbenfrohes und betörend schönes Zu-sammenspiel; ein unvergessliches Klangerlebnis der damaligen Zeit.