Manu Katché

Manu Katché
am 28.01.2022
Mit Manu Katché kommt einer der größten zeitgenössischen Schlagzeuger zu uns nach Monheim am Rhein! Sein Spielstil, der auf einzigartige Weise Eleganz und Kraft verbindet, macht den französischen Schlagzeuger, Komponisten, Soundkünstler und... weiterlesen
Tickets ab 30,50 €

Termine

Orte Datum
Monheim am Rhein
Aula am Berliner Ring
Fr. 28.01.2022 20:00 Uhr Tickets ab 30,50 €

Event-Info

Mit Manu Katché kommt einer der größten zeitgenössischen Schlagzeuger zu uns nach Monheim am Rhein! Sein Spielstil, der auf einzigartige Weise Eleganz und Kraft verbindet, macht den französischen Schlagzeuger, Komponisten, Soundkünstler und Bandleader zu einer Ausnahmeerscheinung in der Musikwelt. Viele internationale Größen wie Peter Gabriel und Sting schwören im Studio und mit ihren Live-Bands auf seine Künste.

Doch neben seinem Beitrag zu unzähligen Pop-Welthits wie beispielsweise Gabriels „Sledgehammer“ oder Stings „Englishman In New York“ veröffentlicht Katché bei ECM und ACT regelmäßig hochgeschätzte Alben unter eigenem Namen. Seine Musik zeichnet sich dabei durch eingängige und klare Melodieführung aus, die er gekonnt in atmosphärischen Klanglandschaften in Szene setzt. Für sein neuestes Werk „The Scope“ wählte Katché bewusst einen elektronischen Kontext, in dem er seinem besonderen Gespür für den Fluss der Musik freien Lauf lässt.

Event-Info

Mit Manu Katché kommt einer der größten zeitgenössischen Schlagzeuger zu uns nach Monheim am Rhein! Sein Spielstil, der auf einzigartige Weise Eleganz und Kraft verbindet, macht den französischen Schlagzeuger, Komponisten, Soundkünstler und Bandleader zu einer Ausnahmeerscheinung in der Musikwelt. Viele internationale Größen wie Peter Gabriel und Sting schwören im Studio und mit ihren Live-Bands auf seine Künste.

Doch neben seinem Beitrag zu unzähligen Pop-Welthits wie beispielsweise Gabriels „Sledgehammer“ oder Stings „Englishman In New York“ veröffentlicht Katché bei ECM und ACT regelmäßig hochgeschätzte Alben unter eigenem Namen. Seine Musik zeichnet sich dabei durch eingängige und klare Melodieführung aus, die er gekonnt in atmosphärischen Klanglandschaften in Szene setzt. Für sein neuestes Werk „The Scope“ wählte Katché bewusst einen elektronischen Kontext, in dem er seinem besonderen Gespür für den Fluss der Musik freien Lauf lässt.