Manon - Premiere

am 02.04.2023
OPÉRA-COMIQUE VON JULES MASSENET Manon verliebt sich in den Sohn des Grafen Des Grieux und gemeinsam leben sie – in ärmlichen Verhältnissen, aber glücklich – in Paris. Doch der Vater stellt sich gegen die Verbindung und Manon verfällt den... weiterlesen
Tickets ab 14,00 €

Termine

Orte Datum
Aachen
Theater Aachen
So. 02.04.2023 18:00 Uhr Tickets ab 14,00 €

Event-Info

OPÉRA-COMIQUE VON JULES MASSENET

Manon verliebt sich in den Sohn des Grafen Des Grieux und gemeinsam leben sie – in ärmlichen Verhältnissen, aber glücklich – in Paris. Doch der Vater stellt sich gegen die Verbindung und Manon verfällt den Avancen Brétignys, der ihr ein luxuriöses Leben bietet. Zuletzt obsiegt die Liebe und das Paar findet
wieder zusammen, aber das Glück ist nicht von Dauer. Des Betruges beschuldigt werden sie verhaftet und voneinander getrennt; während Des Grieux durch den Einfluss seines Vaters freikommt, soll Manon nach Amerika geschickt werden. Es gelingt Des Grieux, die Geliebte ein letztes Mal sehen zu können, doch die entkräftete Manon stirbt in seinen Armen.
Basierend auf einem Roman Abbé Prévosts komponierte Jules Massenet eine der beliebtesten Opern der französischen Romantik. Durch den Gebrauch vielfältiger charakteristischer Motive schuf er eine Musik, die den auftretenden Personen gedankliche Tiefe verleiht. Ihm gelang damit ein Abbild der französischen
Gesellschaft des 18. Jahrhunderts, deren Stimmungen und Gefühlswelten er in seiner Musik verpflichtet ist.

Musikalische Leitung: Chanmin Chung // Inszenierung: Lucía Astigarraga // in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Event-Info

OPÉRA-COMIQUE VON JULES MASSENET

Manon verliebt sich in den Sohn des Grafen Des Grieux und gemeinsam leben sie – in ärmlichen Verhältnissen, aber glücklich – in Paris. Doch der Vater stellt sich gegen die Verbindung und Manon verfällt den Avancen Brétignys, der ihr ein luxuriöses Leben bietet. Zuletzt obsiegt die Liebe und das Paar findet
wieder zusammen, aber das Glück ist nicht von Dauer. Des Betruges beschuldigt werden sie verhaftet und voneinander getrennt; während Des Grieux durch den Einfluss seines Vaters freikommt, soll Manon nach Amerika geschickt werden. Es gelingt Des Grieux, die Geliebte ein letztes Mal sehen zu können, doch die entkräftete Manon stirbt in seinen Armen.
Basierend auf einem Roman Abbé Prévosts komponierte Jules Massenet eine der beliebtesten Opern der französischen Romantik. Durch den Gebrauch vielfältiger charakteristischer Motive schuf er eine Musik, die den auftretenden Personen gedankliche Tiefe verleiht. Ihm gelang damit ein Abbild der französischen
Gesellschaft des 18. Jahrhunderts, deren Stimmungen und Gefühlswelten er in seiner Musik verpflichtet ist.

Musikalische Leitung: Chanmin Chung // Inszenierung: Lucía Astigarraga // in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln