Madama Butterfly

Madama Butterfly
am 06.06.2023
Japanische Tragödie in drei Akten // in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Der amerikanische Militärleutnant Pinkerton heiratet für die Dauer seines Japanaufenthalts die junge Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Nachdem er... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Krefeld
Theater Krefeld
Di. 06.06.2023 19:30 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Japanische Tragödie in drei Akten //
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Der amerikanische Militärleutnant Pinkerton heiratet für die Dauer seines Japanaufenthalts die junge Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Nachdem er nach Amerika zurückgekehrt ist, wartet Buttefly
mit dem gemeinsamen Sohn umsonst auf Pinkertons Rückkehr und verliert sich schmerzvoll in ihren Hoffnungen. Nach drei Jahren kehrt Pinkerton endlich zurück nach Japan. Cio-Cio-San muss beim ersehnten Wiedersehen allerdings erkennen, dass Pinkerton nicht um ihretwillen gekommen ist, sondern um das gemeinsame Kind nach Amerika zu holen. Ihr bleibt nur ein Ausweg, um ihre Ehre zu retten.
Puccinis Madama Butterlfy zählt zu den erfolgreichsten Werken des italienischen Repertoires. Die Geschichte schien – jenseits ihres exotischen Reizes – wie gemacht für Puccini, „mit der kläglichen Figur des Pinkerton“, so Puccini-Biograf Dieter Schickling, „der für alle Männer steht (auch eben für Puccini selbst), die Frauen als Werkzeuge ihrer Lust instrumentalisieren.“ Puccini selber bezeichnete Madama Butterfly als seine „gefühlvollste und ausdrucksvollste Oper“.

Event-Info

Japanische Tragödie in drei Akten //
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Der amerikanische Militärleutnant Pinkerton heiratet für die Dauer seines Japanaufenthalts die junge Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Nachdem er nach Amerika zurückgekehrt ist, wartet Buttefly
mit dem gemeinsamen Sohn umsonst auf Pinkertons Rückkehr und verliert sich schmerzvoll in ihren Hoffnungen. Nach drei Jahren kehrt Pinkerton endlich zurück nach Japan. Cio-Cio-San muss beim ersehnten Wiedersehen allerdings erkennen, dass Pinkerton nicht um ihretwillen gekommen ist, sondern um das gemeinsame Kind nach Amerika zu holen. Ihr bleibt nur ein Ausweg, um ihre Ehre zu retten.
Puccinis Madama Butterlfy zählt zu den erfolgreichsten Werken des italienischen Repertoires. Die Geschichte schien – jenseits ihres exotischen Reizes – wie gemacht für Puccini, „mit der kläglichen Figur des Pinkerton“, so Puccini-Biograf Dieter Schickling, „der für alle Männer steht (auch eben für Puccini selbst), die Frauen als Werkzeuge ihrer Lust instrumentalisieren.“ Puccini selber bezeichnete Madama Butterfly als seine „gefühlvollste und ausdrucksvollste Oper“.