Lizzy Aumeier und Die weißen Lilien - Mein Nachbar Willi und ich - Eine musikalisch satirische Hommage

Lizzy Aumeier und Die weißen Lilien - Mein Nachbar Willi und ich - Eine musikalisch satirische Hommage
03.01.2023 – 07.01.2023
Eine musikalisch satirische Hommage an den weltberühmten Oberpfälzer Komponisten Christoph Willibald Gluck Es scheint über Gluck schon alles gesagt worden zu sein, aber wenn sich 5 Frauen, allesamt Virtuosinnen auf ihren Instrumenten, dem... weiterlesen
Tickets ab 23,00 €

Event-Info

Eine musikalisch satirische Hommage an den weltberühmten Oberpfälzer Komponisten Christoph Willibald Gluck

Es scheint über Gluck schon alles gesagt worden zu sein, aber wenn sich 5 Frauen, allesamt Virtuosinnen auf ihren Instrumenten, dem Mann und musikalischen Philosophen künstlerisch nähern, entsteht ein neues Bild über ihn!
Oder wussten Sie, dass ein Asteroid nach Willibald Gluck benannt war?!
Auch dieser weltbekannte Komponist musste als Künstler viele Krisen durchstehen!
In seiner Musik geht es um Schicksalsschläge und urmenschschliche Gefühle.
Es gibt noch viele offene Fragen:
Warum musste er sein Elternhaus heimlich verlassen um Musiker zu werden?
Warum hat er so spät in seinem Leben geheiratet?
Was wurde im 18.Jahrhundert gegessen und wie stand es um die Hygiene?
Was Sie an diesem Abend erwartet ist hochvirtuose Musik,
5 hochmotivierte Musikerinnen.
ungewöhnlich neue Erkenntnisse,
und eine Hommage an die Oberpfalz!

Alice Graf Pianodirektion
Swetlana Klimowa Violine
Irene von Fritsch Cello
Gaby Athmann Flöte
Lizzy Aumeier Kontrabass, Texte, Regie
als Willibald Gluck himself Andreas Stock

www.lizzy-aumeier.de


HYGIENEHINWEISE:
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor der Veranstaltung über die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Hygienevorschriften.
Es gelten die jeweils aktuellen Coronaauflagen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.
Informationen unter: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/

Event-Info

Eine musikalisch satirische Hommage an den weltberühmten Oberpfälzer Komponisten Christoph Willibald Gluck

Es scheint über Gluck schon alles gesagt worden zu sein, aber wenn sich 5 Frauen, allesamt Virtuosinnen auf ihren Instrumenten, dem Mann und musikalischen Philosophen künstlerisch nähern, entsteht ein neues Bild über ihn!
Oder wussten Sie, dass ein Asteroid nach Willibald Gluck benannt war?!
Auch dieser weltbekannte Komponist musste als Künstler viele Krisen durchstehen!
In seiner Musik geht es um Schicksalsschläge und urmenschschliche Gefühle.
Es gibt noch viele offene Fragen:
Warum musste er sein Elternhaus heimlich verlassen um Musiker zu werden?
Warum hat er so spät in seinem Leben geheiratet?
Was wurde im 18.Jahrhundert gegessen und wie stand es um die Hygiene?
Was Sie an diesem Abend erwartet ist hochvirtuose Musik,
5 hochmotivierte Musikerinnen.
ungewöhnlich neue Erkenntnisse,
und eine Hommage an die Oberpfalz!

Alice Graf Pianodirektion
Swetlana Klimowa Violine
Irene von Fritsch Cello
Gaby Athmann Flöte
Lizzy Aumeier Kontrabass, Texte, Regie
als Willibald Gluck himself Andreas Stock

www.lizzy-aumeier.de


HYGIENEHINWEISE:
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor der Veranstaltung über die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Hygienevorschriften.
Es gelten die jeweils aktuellen Coronaauflagen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.
Informationen unter: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/