Philosophisches Café

Philosophisches Café
am 10.03.2021
VORERST GEHEN KEINE SAALTICKETS IN DEN VERKAUF. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserem Newsletter oder unserer Website. ------ Philosophisches Café Freiheit, die wir meinen Gast: Christoph Möllers Die Frage nach dem Sinn... weiterlesen
Tickets ab 6,50 €

Termine

Orte Datum
Hamburg
Literaturhaus Hamburg
Mi. 10.03.2021 19:00 Uhr Tickets ab 6,50 €

Event-Info

VORERST GEHEN KEINE SAALTICKETS IN DEN VERKAUF. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserem Newsletter oder unserer Website.
------

Philosophisches Café
Freiheit, die wir meinen
Gast: Christoph Möllers

Die Frage nach dem Sinn stellt sich meist dann, wenn der Sinn nicht mehr da ist. Die nach der Freiheit aber in der Regel, wenn sie verloren zu gehen droht. Vor allem als politische Freiheit. Vor allem in Situationen höchster Anspannung und Krise.

In seinem hochgelobten Buch »Freiheitsgrade – Elemente einer liberalen politischen Mechanik« (Suhrkamp) stellt sich der in Berlin lehrende Jurist und Philosoph Christoph Möllers der Frage, was es heißen mag, gemeinsam mit anderen Menschen ein freies Leben zu führen – und welche Bedingungen dafür gegeben sein müssen. Wer oder was gefährdet liberale Gesellschaften von innen heraus? Wie steht es um das Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus? Welche Beschränkungen rechtfertigt oder erzwingt eine Pandemie? Welche Eingriffe eine dauerhafte ökologische Notlage?

Es erwartet Sie ein Abend über die Freiheitsgrade moderner Gesellschaften im Angesicht lebensbedrohender Herausforderungen.

Moderation: Wolfram Eilenberger

Mit freundlicher Unterstützung der Udo Keller Stiftung Forum Humanum

Event-Info

VORERST GEHEN KEINE SAALTICKETS IN DEN VERKAUF. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserem Newsletter oder unserer Website.
------

Philosophisches Café
Freiheit, die wir meinen
Gast: Christoph Möllers

Die Frage nach dem Sinn stellt sich meist dann, wenn der Sinn nicht mehr da ist. Die nach der Freiheit aber in der Regel, wenn sie verloren zu gehen droht. Vor allem als politische Freiheit. Vor allem in Situationen höchster Anspannung und Krise.

In seinem hochgelobten Buch »Freiheitsgrade – Elemente einer liberalen politischen Mechanik« (Suhrkamp) stellt sich der in Berlin lehrende Jurist und Philosoph Christoph Möllers der Frage, was es heißen mag, gemeinsam mit anderen Menschen ein freies Leben zu führen – und welche Bedingungen dafür gegeben sein müssen. Wer oder was gefährdet liberale Gesellschaften von innen heraus? Wie steht es um das Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus? Welche Beschränkungen rechtfertigt oder erzwingt eine Pandemie? Welche Eingriffe eine dauerhafte ökologische Notlage?

Es erwartet Sie ein Abend über die Freiheitsgrade moderner Gesellschaften im Angesicht lebensbedrohender Herausforderungen.

Moderation: Wolfram Eilenberger

Mit freundlicher Unterstützung der Udo Keller Stiftung Forum Humanum