Lions Benefiz - Mit den "Flensburger Sahneschnittchen"

am 21.03.2021
Die Fördergesellschaften des Lions Club Flensburg-Alexandra e. V. und des Lions Club Uggelharde e. V. unterstützen mit dem Erlös des Konzerts soziale Projekte der Region. Salonmusik ist charmant, Salonmusik ist elegant, Salonmusik beschwingt! Die... weiterlesen
Tickets ab 21,50 €

Termine

Orte Datum
Flensburg
C.ulturgut
So. 21.03.2021 18:00 Uhr Tickets ab 21,50 €

Event-Info

Die Fördergesellschaften des Lions Club Flensburg-Alexandra e. V. und des Lions Club Uggelharde e. V. unterstützen mit dem Erlös des Konzerts soziale Projekte der Region.

Salonmusik ist charmant, Salonmusik ist elegant, Salonmusik beschwingt!

Die „Flensburger Sahneschnittchen“ lassen das Herz im Dreivierteltakt tanzen und servieren musikalische Pralinés voller Heiterkeit und Herz- schmerz. Die charmante Sängerin Sylvia Wieland singt mit jubilierender Stimme die alten grandiosen Tonfilmschlager und amüsiert mit pikanten Geschichten. Auf einmal hängt der Himmel voller Geigen, die Flöte tirilliert, das Cello schluchzt, das Klavier perlt wie Champagner, der Kontrabass gibt seinen Kontrapunkt dazu. Das Salonquintett mit Gabriel Koeppen, Ulrike Stüve-Koeppen, Kasia Bikowska, Christian Spevak und Lorenz Schmidt lässt mit Geige, Gitarre, Klavier, Flöte, Cello und Bass die wunderbaren Klänge ertönen.

Event-Info

Die Fördergesellschaften des Lions Club Flensburg-Alexandra e. V. und des Lions Club Uggelharde e. V. unterstützen mit dem Erlös des Konzerts soziale Projekte der Region.

Salonmusik ist charmant, Salonmusik ist elegant, Salonmusik beschwingt!

Die „Flensburger Sahneschnittchen“ lassen das Herz im Dreivierteltakt tanzen und servieren musikalische Pralinés voller Heiterkeit und Herz- schmerz. Die charmante Sängerin Sylvia Wieland singt mit jubilierender Stimme die alten grandiosen Tonfilmschlager und amüsiert mit pikanten Geschichten. Auf einmal hängt der Himmel voller Geigen, die Flöte tirilliert, das Cello schluchzt, das Klavier perlt wie Champagner, der Kontrabass gibt seinen Kontrapunkt dazu. Das Salonquintett mit Gabriel Koeppen, Ulrike Stüve-Koeppen, Kasia Bikowska, Christian Spevak und Lorenz Schmidt lässt mit Geige, Gitarre, Klavier, Flöte, Cello und Bass die wunderbaren Klänge ertönen.