Lennon Stella

Lennon Stella
10.02.2020 – 17.02.2020
Begonnen hat alles mit einem YouTube Video 2012: Lennon Stella, die ihren außergewöhnlichen Namen der Legende John Lennon zu verdanken hat, covert im Alter von 13 Jahren zusammen mit ihrer knapp vier Jahre jüngeren Schwester Maisy den Song „Call Your Girlfriend“ der schwedischen Popsängerin Robyn. Im Januar 2018 unterzeichnet die junge Kanadierin ihren ersten Plattenvertrag, welchem im Herbst desselben Jahres die Debüt-EP „Love, me“ folgt. Fünf lyrisch wie musikalisch fesselnde Popsongs, voller Schmerz und Liebe, aber trotz aller Melancholie immer auch tanzbar. Nachdem Lennon Stella aktuell mit The Chainsmokers auf großer Nordamerika-Tour ist, geht es für die Kanadierin im Februar 2020 für fünf eigene Konzerte nach Deutschland. weiterlesen
Tickets ab 30,55 €

Weitere Events

Frog Leap

Frog Leap

01.04.2020 – 09.04.2020
Tickets ab 30,10
Tones and I

Tones and I

08.03.2020 – 26.03.2020
Tickets ab 28,25
Isaac Delusion

Isaac Delusion

28.02.2020 – 02.03.2020
Tickets ab 22,30

Event-Info

Begonnen hat alles mit einem YouTube Video 2012: Lennon Stella, die ihren außergewöhnlichen Namen der Legende John Lennon zu verdanken hat, covert im Alter von 13 Jahren zusammen mit ihrer knapp vier Jahre jüngeren Schwester Maisy den Song „Call Your Girlfriend“ der schwedischen Popsängerin Robyn. Ein Tisch, zwei Mikrofone und zwei Plastikbecher - Mehr brauchte es nicht für ihren ersten viralen Hit. Inzwischen zählt der Clip über 30 Millionen Klicks und TV-Sendungen wie „Good Morning America“ reißen sich um das Geschwisterpaar. Gleichzeitig starten die beiden auch ihre Schauspielkarriere in der US-amerikanischen Fernsehserie „Nashville“, in welcher sie die Töchter der Hauptprotagonistin spielen. In dieser Zeit entsteht Lennons erster eigener Song „Saved“ (2017), der im Rahmen der Serie aufgenommen und herausgebracht wird.

Im Januar 2018 unterzeichnet die junge Kanadierin ihren ersten Plattenvertrag, welchem im Herbst desselben Jahres die Debüt-EP „Love, me“ folgt. Fünf lyrisch wie musikalisch fesselnde Popsongs, voller Schmerz und Liebe, aber trotz aller Melancholie immer auch tanzbar.

Neben der Musik und Schauspielerei sorgt Lennon regelmäßig mit ihren Outfits für Aufsehen. Mit Stil kombiniert sie Vintage- und Second-Hand-Stücke mit neuen Sachen und avanciert zur Stilikone. Ein Markenzeichen sind dabei ihre 70er-Jahre Penny-Lane-Mäntel, die sie auch oft in ihren Musikvideos trägt.

Nach der Single „Polaroid“ (2018), in der Lennon Stella neben Liam Payne und Jonas Blue singt, erschienen 2019 mit „BITCH (takes one to know one)” und „Takeaway“ weitere Solo-Songs. „Takeaway“, eine Kollaboration mit The Chainsmokers und Illenium, wird zu ihrem ersten weltweiten Erfolg.

Nachdem Lennon Stella aktuell mit The Chainsmokers auf großer Nordamerika-Tour ist, geht es für die Kanadierin im Februar 2020 für fünf eigene Konzerte nach Deutschland. Zu erleben am 10.02. in Hamburg, am 11.02. in Berlin, am 13.02. in München sowie am 14.02. in Frankfurt und am 17.02. in Köln.

Video