LEA - ZWISCHEN MEINEN ZEILEN TOUR 2019

LEA - ZWISCHEN MEINEN ZEILEN TOUR 2019
02.11.2019 – 16.11.2019
Wenn sie allein war, setzte sie sich ans Klavier und fing an zu musizieren. Es waren die Fragen an sich selbst, die intimen Monologe, die Musikerin LEA ihre unverwechselbar melancholische Stimme fürs erste Album „Vakuum“ finden ließen. Heute muss es nicht mehr still um sie sein, um den Klang für ihre Gedanken zu finden. weiterlesen
Tickets ab 38,60 €

Weitere Events

DIDO - Still On My Mind

DIDO - Still On My Mind

18.11.2019 – 20.11.2019
Tickets ab 45,00
Nada Surf

Nada Surf

27.02.2020 – 12.04.2020
Tickets ab 34,10
Dropkick Murphys

Dropkick Murphys

31.01.2020 – 19.02.2020
Tickets ab 47,25
HALF MOON RUN

HALF MOON RUN

16.11.2019 – 22.11.2019
Tickets ab 29,27
BANKS - The III Tour

BANKS - The III Tour

10.11.2019 – 17.11.2019
Tickets ab 34,80

Event-Info

Wenn sie allein war, setzte sie sich ans Klavier und fing an zu musizieren. Es waren die Fragen an sich selbst, die intimen Monologe, die Musikerin LEA ihre unverwechselbar melancholische Stimme fürs erste Album „Vakuum“ finden ließen. Heute muss es nicht mehr still um sie sein, um den Klang für ihre Gedanken zu finden.
Zwar genießt die 26-Jährige immer noch hin und wieder die Momente im Zwiegespräch mit sich selbst, doch ihr zweites Album „Zwischen meinen Zeilen“ fühlt sich insgesamt geselliger an, zeigt wundersame Facetten und die bunten Aspekte ihrer Generation.
Dass LEA mit ihrer neuen Offenheit den Nerv der Zeit trifft, spiegelt sich in Erfolgen wider: neben vordersten Chartplatzierungen werden ihre Songs und Videos millionenfach gestreamt. LEA selbst aber bleibt bescheiden und charakterstark: „Ob ich vor vier Leuten spiele oder vor 1.000 – ich mache das aus Liebe, und weil ich das schon immer gemacht habe, das Liedermachen.“
Sowieso hat man das Gefühl, dass LEA erwachsen geworden ist und Stellung bezieht. Die zwölf Songs der neuen Platte umarmen die Leichtigkeit der Pop-Musik, sind aber zum gleichen Teil ehrliche Beobachtungen der Gesellschaft und des Zusammenlebens. „Bei diesem Album war mir wichtig, emotionale und auch traurige Lieder in einem teilweise positiven und energetischen Song-Gewand zu gestalten, sodass insgesamt eine lockere Energie entstehen kann. Ich finde es toll zu sehen, dass auch tiefgründige Texte auf tanzbaren Beats funktionieren“, so LEA. Mal konkret und mal subtil thematisiert sie die Unentschlossenheit, die Bindungsangst und die Suche nach der Selbstaufgabe ihrer Generation. LEA fasst es so zusammen: „Es geht mir darum, ehrlich zu sich selbst zu sein und damit aufzuhören, sich zu vergleichen, mehr auf sich selbst zu achten. Manchmal wünsche ich mir, dass wir uns alle selbst mehr vertrauen.“
„Zwischen meinen Zeilen“ ist ein sowohl schwereloser als auch tiefgründiger Pop-Musik-Entwurf, der dazu einlädt, sich vertrauensvoll fallen zu lassen.