Langenargener Festspiele | Dracula - Kultur am Nachmittag

Langenargener Festspiele | Dracula - Kultur am Nachmittag
am 21.07.2024
– Eine schaurige Vampirtragödie – «Dracula» nach dem Roman von Bram Stoker sorgt für spannungsgeladene und dramatische Momente gleichermaßen. England 1897: Der Anwalt Jonathan Harker reist nach Transsylvanien auf das Schloss von Graf Dracula.... weiterlesen
Tickets ab 21,50 €

Termine

Orte Datum
Langenargen
Konzertmuschel Langenargen
So. 21.07.2024 15:00 Uhr Tickets ab 21,50 €

Event-Info

– Eine schaurige Vampirtragödie –

«Dracula» nach dem Roman von Bram Stoker sorgt für spannungsgeladene und dramatische Momente gleichermaßen.

England 1897: Der Anwalt Jonathan Harker reist nach Transsylvanien auf das Schloss von Graf Dracula. Harker soll ihm ein großes Anwesen in dem englischen Küstenort Whitby verkaufen. Draculas neue Heimat.
Mit Draculas Ankunft brechen dort plötzlich geheimnisvolle Leiden aus. Albträume und Schlafwandel suchen die Bürger zunehmend heim. Auch die schöne Mina Murray, Harkers Verlobte, scheint von einer fremden Macht angezogen zu sein. Der Experte für mysteriöse Krankheiten Prof. Dr. Van Helsing bringt schließlich Licht ins Dunkel. Der Ort ist von Vampiren befallen. Mit Holzpflöcken und Knoblauch bewaffnet gehen Harker, Van Helsing und Mina auf Vampirjagd...

Die Aufführungen des Sommertheaters sind an der Muschel im Schlosspark Langenargen vom 15. Juni bis 06. August 2024 zu sehen. • Altersempfehlung ab 14 Jahren • Dauer ca. 140 Min. inkl. einer Pause. • Bei schlechter Witterung finden die Aufführungen im nahgelegenen Münzhof statt.

Es spielen:
Anetta Dick • Steffen Essigbeck • Thomas Giegerich • Birgit Unger • Tobias Wagenblaß

Kreativteam:
Inszenierung und Textfassung: Nadine Klante • Bühne und Kostüm: Catrin Brendel • Technische Betreuung: Alexander Hog (Der gute Ton) • Technik: Markus Enderle (Enderle Veranstaltungstechnik)

Event-Info

– Eine schaurige Vampirtragödie –

«Dracula» nach dem Roman von Bram Stoker sorgt für spannungsgeladene und dramatische Momente gleichermaßen.

England 1897: Der Anwalt Jonathan Harker reist nach Transsylvanien auf das Schloss von Graf Dracula. Harker soll ihm ein großes Anwesen in dem englischen Küstenort Whitby verkaufen. Draculas neue Heimat.
Mit Draculas Ankunft brechen dort plötzlich geheimnisvolle Leiden aus. Albträume und Schlafwandel suchen die Bürger zunehmend heim. Auch die schöne Mina Murray, Harkers Verlobte, scheint von einer fremden Macht angezogen zu sein. Der Experte für mysteriöse Krankheiten Prof. Dr. Van Helsing bringt schließlich Licht ins Dunkel. Der Ort ist von Vampiren befallen. Mit Holzpflöcken und Knoblauch bewaffnet gehen Harker, Van Helsing und Mina auf Vampirjagd...

Die Aufführungen des Sommertheaters sind an der Muschel im Schlosspark Langenargen vom 15. Juni bis 06. August 2024 zu sehen. • Altersempfehlung ab 14 Jahren • Dauer ca. 140 Min. inkl. einer Pause. • Bei schlechter Witterung finden die Aufführungen im nahgelegenen Münzhof statt.

Es spielen:
Anetta Dick • Steffen Essigbeck • Thomas Giegerich • Birgit Unger • Tobias Wagenblaß

Kreativteam:
Inszenierung und Textfassung: Nadine Klante • Bühne und Kostüm: Catrin Brendel • Technische Betreuung: Alexander Hog (Der gute Ton) • Technik: Markus Enderle (Enderle Veranstaltungstechnik)