Junge Meister der Klassik - Klavierabend

Junge Meister der Klassik - Klavierabend
am 18.01.2019
Weltklassepianisten zu Gast bei „Junge Meister der Klassik“ Meisterwerke der Romantik virtuos interpretiert Kompositionen von W.A. Mozart, C. Franck und S. Rachmaninov Als Gewinner von zwölf internationalen Auszeichnungen bekam Georgy... weiterlesen
Tickets ab 12,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Dresden
Coselpalais
Fr. 18.01.2019 19:30 Uhr Tickets ab 12,10 €

Weitere Events

Völkerball - A Tribute to Rammstein

Völkerball - A Tribute to Rammstein

14.12.2018 – 20.09.2019
Tickets ab 18,00
Circa´s Peepshow

Circa´s Peepshow

15.12.2018 – 17.02.2019
Tickets ab 32,90
Das VPT präsentiert: Sherlock Holmes und die Liga der außergewöhnlichen Detektive

Das VPT präsentiert: Sherlock Holmes und die Liga der außergewöhnlichen Detektive

12.02.2019 – 28.04.2019
Tickets ab 22,60
Die große Andrew Lloyd Webber Gala

Die große Andrew Lloyd Webber Gala

25.12.2018 – 28.02.2019
Tickets ab 15,60
Bodecker & Neander

Bodecker & Neander

am 06.01.2019
Tickets ab 30,10
Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus

Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus

13.01.2019 – 25.05.2019
Tickets ab 11,10

Event-Info

Weltklassepianisten zu Gast bei „Junge Meister der Klassik“
Meisterwerke der Romantik virtuos interpretiert


Kompositionen von W.A. Mozart, C. Franck und S. Rachmaninov

Als Gewinner von zwölf internationalen Auszeichnungen bekam Georgy Gromov unter anderem den Prix d’Oslo beim Internationalen Klavierwettbewerb in Norwegen, den ersten Preis beim Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb sowie den ersten Preis beim Internationalen Maria Golia-Klavierwettbewerb in Italien.

Georgy Gromov wird von der Kritik als stilistisch sehr facettenreicher Künstler für die Tiefe, die Ausdrucksstärke und die Werktreue seiner Interpretationen gelobt. Sowohl als Solist als auch als preisgekrönter Dirigent ist er in den großen Konzertsälen Europas und Asiens aufgetreten. Er hat mit dem „Novaja Rossija“-Orchester unter Jurij Baschmet, mit dem Litauischen Kammerorchester unter Saulius Sondeckis, mit dem Zürcher Kammerorchester, KBS Symphony, der Moskauer Staatlichen Philharmonie und vielen anderen zusammen gearbeitet.

Programm:
W.A. Mozart: Sonate B-Dur KV333
C. Franck: Prélude, Choral et Fugue
Pause
S. Rachmaninov: 6 Moments musicaux Op.16