Klavierabend

Klavierabend
am 19.10.2019
Darius Milhaud (1892-1974) ?Trois Rag-Caprices op. 78 (1922)? Leoš Janá?ek (1954-1928) ?Im Nebel (1912) ? Franz Schubert (1797-1828) ?Drei Klavierstücke, D 946 - Nr. 1 (1828) Nino Rota (1911-1979) ?15 Preludes (1964)? George Gershwin (1898-1937)... weiterlesen
Tickets ab 6,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Nagold
KUBUS
Sa. 19.10.2019 19:00 Uhr Tickets ab 6,10 €

Event-Info

Darius Milhaud (1892-1974) ?Trois Rag-Caprices op. 78 (1922)?
Leoš Janá?ek (1954-1928) ?Im Nebel (1912) ?
Franz Schubert (1797-1828) ?Drei Klavierstücke, D 946 - Nr. 1 (1828)
Nino Rota (1911-1979) ?15 Preludes (1964)?
George Gershwin (1898-1937) ?Rhapsody in Blue für Klavier solo (1924)

Anna Magdalena Kokits wurde 1988 in Wien geboren. Ihren ersten Klavierunterricht bekam sie im Alter von vier Jahren, für mehrere Jahre nahm sie auch Violinunterricht. 2000-2013 war sie Studentin von Alejandro Geberovich, bei dem sie 2013 ihr Studium an der Konservatorium Wien Privatuniversität mit Auszeichnung abschloss.
Sie ist mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe. Erst kürzlich gewann sie den 2. Preis beim Johannes- Brahms-Wettbewerb in Pörtschach.
Ihr Debüt mit Orchester gab Anna Magdalena 2005 mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich in Wien. Sie gibt regelmäßig Klavier- und Kammermusikabende im In- und Ausland und ist Gast bei Festivals wie dem Internationalen Brahmsfest Mürzzuschlag, dem Festival St. Gallen, dem Klavierfrühling Deutschlandsberg, dem Festival “Nei Suoni dei Luoghi” in Italien, dem Euregio Musikfestival, dem Musikfest Schloss Weinzierl, dem Musikalischen Sommer in Ostfriesland sowie dem “Music in Rhodes” Festival auf Rhodos. 2009 gab Anna Magdalena im Rahmen der Reihe “Musica Juventutis” ihr Debüt im Wiener Konzerthaus.
Zu ihren Kammermusikpartnern zählen u.a. Dimitri Ashkenazy, Eduard Brunner, Chen Halevi, Lars Wouters van den Oudenweijer, Herbert Kefer (Artis Quartett) und das Bennewitz Quartett.?