Klavierabend Grigory Sokolov

Klavierabend Grigory Sokolov
15.11.2020 – 07.03.2021
Grigory Sokolov ist eine monolithische Größe im Musikbetrieb. Nach einer Solistenkarriere unter über 200 Dirigenten, mit den besten Orchestern und auf den bedeutendsten Konzertpodien der Erde, gelangte der Meisterpianist zu überlebensgroßem... weiterlesen
Tickets ab 34,80 €

Event-Info

Grigory Sokolov ist eine monolithische Größe im Musikbetrieb. Nach einer Solistenkarriere unter über 200 Dirigenten, mit den besten Orchestern und auf den bedeutendsten Konzertpodien der Erde, gelangte der Meisterpianist zu überlebensgroßem Ruhm durch Reduktion – durch die Konzentration auf die Intimität von Solo-Klavierabenden, zu denen sich jede noch so weite Pilgerreise lohnt. Denn auch wenn Sternstunden wie etwa das »Salzburg Recital« inzwischen bei Deutsche Grammophon dokumentiert sind, ersetzt nichts den lebendigen Zauber, die Sogkraft, mit der Sokolov die Konzertgäste in sein Universum zieht.

Sobald der Ausnahmepianist die Tasten berührt, wird alles unwichtig – außer der Musik. Vernachlässigbar werden die Werke lediglich, wenn es um Werbung geht: Oft gibt Grigory Sokolov seine konkreten Programme erst kurzfristig bekannt. Dies macht die Vorfreude auf seine ausgefeilten, klug gebauten Konzertsolitäre freilich nur noch größer. Erleben Sie einen der größten Pianisten unserer Zeit nach seinem gefeierten Albert-Klavierabend im April 2019 nun erneut im Konzerthaus Freiburg!

Das Programm wird später bekanntgegeben.

Mit freundlicher Unterstützung von Frau Sabine Bronner

Event-Info

Grigory Sokolov ist eine monolithische Größe im Musikbetrieb. Nach einer Solistenkarriere unter über 200 Dirigenten, mit den besten Orchestern und auf den bedeutendsten Konzertpodien der Erde, gelangte der Meisterpianist zu überlebensgroßem Ruhm durch Reduktion – durch die Konzentration auf die Intimität von Solo-Klavierabenden, zu denen sich jede noch so weite Pilgerreise lohnt. Denn auch wenn Sternstunden wie etwa das »Salzburg Recital« inzwischen bei Deutsche Grammophon dokumentiert sind, ersetzt nichts den lebendigen Zauber, die Sogkraft, mit der Sokolov die Konzertgäste in sein Universum zieht.

Sobald der Ausnahmepianist die Tasten berührt, wird alles unwichtig – außer der Musik. Vernachlässigbar werden die Werke lediglich, wenn es um Werbung geht: Oft gibt Grigory Sokolov seine konkreten Programme erst kurzfristig bekannt. Dies macht die Vorfreude auf seine ausgefeilten, klug gebauten Konzertsolitäre freilich nur noch größer. Erleben Sie einen der größten Pianisten unserer Zeit nach seinem gefeierten Albert-Klavierabend im April 2019 nun erneut im Konzerthaus Freiburg!

Das Programm wird später bekanntgegeben.

Mit freundlicher Unterstützung von Frau Sabine Bronner