Klavierabend Arcadi Volodos

Klavierabend Arcadi Volodos
am 20.05.2021
Feinfühliger Schatzsucher - Nicht Show und Pose, sondern Poesie und purer Gehalt sei sein Metier, las man unlängst in der „Süddeutschen Zeitung“ über Arcadi Volodos. Aus dem schwindelerregend virtuosen Tastenlöwen ist ein Experte der leisen... weiterlesen
Tickets ab 23,10 €

Termine

Orte Datum
Freiburg
Konzerthaus Freiburg
Do. 20.05.2021 20:00 Uhr Tickets ab 23,10 €

Event-Info

Feinfühliger Schatzsucher - Nicht Show und Pose, sondern Poesie und purer Gehalt sei sein Metier, las man unlängst in der „Süddeutschen Zeitung“ über Arcadi Volodos. Aus dem schwindelerregend virtuosen Tastenlöwen ist ein Experte der leisen Töne und feinen Nuancen geworden: „Selbst wenn eine geradezu dämonische Tiefe aufreißt, hält Volodos den Anschlag von aller Gewaltsamkeit frei. Die Erschütterung geschieht allein durch das absolut genaue Timing“, gerät da die Presse ins Schwärmen. Als unermüdlich Forschender weiß der Pianist auch in den Noten des bekannten Repertoires neue Geheimnisse aufzuspüren. Wo jeder Ton, jede Phrase zum Ereignis gerät, werden die Programmdetails geradezu zur Nebensache – denn verblüffen und verzaubern wird Arcadi Volodos immer.

Programm:
Clementi, Klaviersonate fis-Moll op. 25/5
Brahms, 7 Fantasien op. 116
Schubert, Klaviersonate D-Dur D 850

Arcadi Volodos, Klavier

Event-Info

Feinfühliger Schatzsucher - Nicht Show und Pose, sondern Poesie und purer Gehalt sei sein Metier, las man unlängst in der „Süddeutschen Zeitung“ über Arcadi Volodos. Aus dem schwindelerregend virtuosen Tastenlöwen ist ein Experte der leisen Töne und feinen Nuancen geworden: „Selbst wenn eine geradezu dämonische Tiefe aufreißt, hält Volodos den Anschlag von aller Gewaltsamkeit frei. Die Erschütterung geschieht allein durch das absolut genaue Timing“, gerät da die Presse ins Schwärmen. Als unermüdlich Forschender weiß der Pianist auch in den Noten des bekannten Repertoires neue Geheimnisse aufzuspüren. Wo jeder Ton, jede Phrase zum Ereignis gerät, werden die Programmdetails geradezu zur Nebensache – denn verblüffen und verzaubern wird Arcadi Volodos immer.

Programm:
Clementi, Klaviersonate fis-Moll op. 25/5
Brahms, 7 Fantasien op. 116
Schubert, Klaviersonate D-Dur D 850

Arcadi Volodos, Klavier