Kisses from Berlin

Kisses from Berlin
28.03.2024 – 12.04.2024
GASTSPIEL SCHWARZBLOND KISSES FROM BERLIN – Vier Oktaven Gesang trifft auf Haute Couture Mit: Monella Caspar (v) und Benny Hiller (v+p) Dauer: ca. 2h 15 Min. (inkl. einer Pause nach 60 Min.) PREMIERE am 06.05.2023, 19:30 Uhr Weitere... weiterlesen
Tickets ab 12,00 €

Event-Info

GASTSPIEL SCHWARZBLOND

KISSES FROM BERLIN – Vier Oktaven Gesang trifft auf Haute Couture

Mit: Monella Caspar (v) und Benny Hiller (v+p)

Dauer: ca. 2h 15 Min. (inkl. einer Pause nach 60 Min.)

PREMIERE am 06.05.2023, 19:30 Uhr
Weitere Vorstellung: 07.05.2023, 16:00 Uhr

Die beiden Originale aus Berlin, Monella Caspar und Benny Hiller, haben mit Ihrer Art von „Glamourtainment“ eine ganz eigene Schublade an Unterhaltungskunst kreiert.

Auch in ihrer neuen Produktion setzen sie auf die Begegnung von vier Oktaven Gesang und Haute Couture: Benny Hiller, der androgyne Latin Lover am Klavier bringt mit glockenklaren sopranigen Höhen, hauchigen Popgesängen und frech-fröhlichen Comedyeinlagen sein Publikum zum Lachen und Staunen. Sein Gesang, der vier Oktaven umfasst sowie die selbst geschriebenen Songs zwischen Pop und Rock, Chanson und Kabarett bringen zum Lachen, Staunen und zu Gänsehäuten.

Hinzu kommt nicht nur Monella Caspars elfenartige Babydoll-Stimme, sondern auch und vor allem ihre selbst entworfene Haute Couture und extravagante Hutkreationen, die auf der Bühne präsentiert werden. Die Einbindung von exklusiver, einzigartiger Mode ins Programm verleiht der Produktion einen Hauch von Revuecharakter.
„Die Wandelbarkeit ist ihr Markenzeichen, sowohl in musikalischer als auch in optischer Hinsicht.“ (Süddeutsche Zeitung)

Event-Info

GASTSPIEL SCHWARZBLOND

KISSES FROM BERLIN – Vier Oktaven Gesang trifft auf Haute Couture

Mit: Monella Caspar (v) und Benny Hiller (v+p)

Dauer: ca. 2h 15 Min. (inkl. einer Pause nach 60 Min.)

PREMIERE am 06.05.2023, 19:30 Uhr
Weitere Vorstellung: 07.05.2023, 16:00 Uhr

Die beiden Originale aus Berlin, Monella Caspar und Benny Hiller, haben mit Ihrer Art von „Glamourtainment“ eine ganz eigene Schublade an Unterhaltungskunst kreiert.

Auch in ihrer neuen Produktion setzen sie auf die Begegnung von vier Oktaven Gesang und Haute Couture: Benny Hiller, der androgyne Latin Lover am Klavier bringt mit glockenklaren sopranigen Höhen, hauchigen Popgesängen und frech-fröhlichen Comedyeinlagen sein Publikum zum Lachen und Staunen. Sein Gesang, der vier Oktaven umfasst sowie die selbst geschriebenen Songs zwischen Pop und Rock, Chanson und Kabarett bringen zum Lachen, Staunen und zu Gänsehäuten.

Hinzu kommt nicht nur Monella Caspars elfenartige Babydoll-Stimme, sondern auch und vor allem ihre selbst entworfene Haute Couture und extravagante Hutkreationen, die auf der Bühne präsentiert werden. Die Einbindung von exklusiver, einzigartiger Mode ins Programm verleiht der Produktion einen Hauch von Revuecharakter.
„Die Wandelbarkeit ist ihr Markenzeichen, sowohl in musikalischer als auch in optischer Hinsicht.“ (Süddeutsche Zeitung)