KID BE KID

KID BE KID
am 23.03.2023
Eigentlich wollte die junge Berlinerin Jazzsängerin werden, doch nach ihrem Studium brachte sie sich selbst mit Hilfe von Videos auf YouTube das Beatboxing bei. Irgendwann stellte sie fest, dass sich Gesang am Klavier und Beatboxing nicht ausschließen... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Lörrach
Burghof Lörrach
Do. 23.03.2023 20:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Eigentlich wollte die junge Berlinerin Jazzsängerin werden, doch nach ihrem Studium brachte sie sich selbst mit Hilfe von Videos auf YouTube das Beatboxing bei. Irgendwann stellte sie fest, dass sich Gesang am Klavier und Beatboxing nicht ausschließen und kombinierte fortan beides. Bei ihren Auftritten spielt sie Klavier und Synthesizer, singt und beatboxt dazu, stets live, ohne eine Loopstation. So ist es manchmal kaum zu glauben, dass nur eine Person auf der Bühne sitzt. Stilistisch steht KID BE KID für Soul, den sie ganz aus dem Heute begreift – „Future-Soul“ oder „Neo-Soul“ ist öfter als Schlagwort zu lesen. Jazz und Hip-Hop-Beats kommen hinzu. Dennoch will KID BE KID nicht kompliziert sein, ihr Künstlername drückt aus, dass sie sich als Musikerin darum bemüht, die einfache Sicht eines Kindes auf das Leben einzunehmen.

„Sie verbindet klassisches Piano, Soul, Dubstep, Jazz und grenzenlose rhythmische Freiheit zu einer in dieser Form noch nie gehörten Musik, die einen innerhalb weniger Augenblicke von Ergriffenheit in Ekstase versetzen kann.” (Augsburger Allgemeine)

Event-Info

Eigentlich wollte die junge Berlinerin Jazzsängerin werden, doch nach ihrem Studium brachte sie sich selbst mit Hilfe von Videos auf YouTube das Beatboxing bei. Irgendwann stellte sie fest, dass sich Gesang am Klavier und Beatboxing nicht ausschließen und kombinierte fortan beides. Bei ihren Auftritten spielt sie Klavier und Synthesizer, singt und beatboxt dazu, stets live, ohne eine Loopstation. So ist es manchmal kaum zu glauben, dass nur eine Person auf der Bühne sitzt. Stilistisch steht KID BE KID für Soul, den sie ganz aus dem Heute begreift – „Future-Soul“ oder „Neo-Soul“ ist öfter als Schlagwort zu lesen. Jazz und Hip-Hop-Beats kommen hinzu. Dennoch will KID BE KID nicht kompliziert sein, ihr Künstlername drückt aus, dass sie sich als Musikerin darum bemüht, die einfache Sicht eines Kindes auf das Leben einzunehmen.

„Sie verbindet klassisches Piano, Soul, Dubstep, Jazz und grenzenlose rhythmische Freiheit zu einer in dieser Form noch nie gehörten Musik, die einen innerhalb weniger Augenblicke von Ergriffenheit in Ekstase versetzen kann.” (Augsburger Allgemeine)