ABGESAGT - Kasper backt Pfannkuchen

am 08.11.2020
Kasper backt Pfannkuchen www.puppentheater-gugelhupf.de Für Kinder ab 3 Jahren. Kein Einlass für Kinder unter 3 Jahren. DIE WITZIGE "KOCHSHOW"-KASPERIADE bietet alles, was ein echtes Kaspertheaterstück ausmacht: Kasper, Gretel und ihr... weiterlesen
Tickets ab 6,00 €

Termine

Orte Datum
Gernsbach
Stadthalle Gernsbach
So. 08.11.2020 15:00 Uhr Tickets ab 6,00 €

Event-Info

Kasper backt Pfannkuchen

www.puppentheater-gugelhupf.de

Für Kinder ab 3 Jahren. Kein Einlass für Kinder unter 3 Jahren.

DIE WITZIGE "KOCHSHOW"-KASPERIADE bietet alles, was ein echtes Kaspertheaterstück ausmacht: Kasper, Gretel und ihr Hund sind mit von der Partie, dazu ein Teufel mit einem Bärenhunger, ein Riesenhuhn und ein hinterlistiges XXL-Krokodil. Nur die Rollen sind diesmal vertauscht: Weil Gretel ihren Schwimmtag im Hallenbad hat, muss Kasper als Chefkoch, sprich Pfannkuchenbäcker einspringen. Damit hat selbst der ansonsten um keine Idee verlegene Zipfelmützenheld seine liebe Mühe. Zumal er sich vor den Kindern nicht blamieren möchte und erst recht, weil ausgerechnet der Teufel behilflich sein will. Entsprechend turbulent gestaltet sich dieses unterhaltsame, musikalisch angereicherte Kasperstück. Zum Glück sorgt Gretel für einen guten Ausgang der „Kochshow“. Mehr noch: Sie hat das Pfannkuchenrezept eigens für die Kinder aufgeschrieben, damit diese sich gleich nach der Vorstellung zu Hause - natürlich mit Hilfe der Eltern! - als Pfannkuchenbäcker versuchen können.

Diese Kasper-Geschichte für Kinder ist humorvoll und kindgerecht aufbereitet und auch sprachlich nah am kindlichen Alltag orientiert.

Idee, Text, Musik, Spiel: Frieder Kräuter
Figuren: Annette und Frieder Kräuter
Regie: Team Puppentheater Gugelhupf

Aufgrund der aktuellen Situation werden Besucher gebeten, auf folgende Besonderheiten bei Veranstaltungen zu achten.
Beim Ticketerwerb werden die Kontaktdaten jedes einzelnen Besuchers erhoben. Besucher werden gebeten, beim Einlass ihr personalisiertes Ticket und Ihren Ausweis bereitzuhalten.
Des Weiteren gilt in der gesamten Stadthalle eine Maskenpflicht. Auch auf den Sitzplätzen müssen während der Veranstaltung alle Personen ab 6 Jahre einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Bei Bedarf dürfen für kleine Kinder Sitzerhöhungen mitgebracht werden.
Es gibt jeweils einen separaten Eingang und Ausgang in die Stadthalle sowie in den Saal.

Event-Info

Kasper backt Pfannkuchen

www.puppentheater-gugelhupf.de

Für Kinder ab 3 Jahren. Kein Einlass für Kinder unter 3 Jahren.

DIE WITZIGE "KOCHSHOW"-KASPERIADE bietet alles, was ein echtes Kaspertheaterstück ausmacht: Kasper, Gretel und ihr Hund sind mit von der Partie, dazu ein Teufel mit einem Bärenhunger, ein Riesenhuhn und ein hinterlistiges XXL-Krokodil. Nur die Rollen sind diesmal vertauscht: Weil Gretel ihren Schwimmtag im Hallenbad hat, muss Kasper als Chefkoch, sprich Pfannkuchenbäcker einspringen. Damit hat selbst der ansonsten um keine Idee verlegene Zipfelmützenheld seine liebe Mühe. Zumal er sich vor den Kindern nicht blamieren möchte und erst recht, weil ausgerechnet der Teufel behilflich sein will. Entsprechend turbulent gestaltet sich dieses unterhaltsame, musikalisch angereicherte Kasperstück. Zum Glück sorgt Gretel für einen guten Ausgang der „Kochshow“. Mehr noch: Sie hat das Pfannkuchenrezept eigens für die Kinder aufgeschrieben, damit diese sich gleich nach der Vorstellung zu Hause - natürlich mit Hilfe der Eltern! - als Pfannkuchenbäcker versuchen können.

Diese Kasper-Geschichte für Kinder ist humorvoll und kindgerecht aufbereitet und auch sprachlich nah am kindlichen Alltag orientiert.

Idee, Text, Musik, Spiel: Frieder Kräuter
Figuren: Annette und Frieder Kräuter
Regie: Team Puppentheater Gugelhupf

Aufgrund der aktuellen Situation werden Besucher gebeten, auf folgende Besonderheiten bei Veranstaltungen zu achten.
Beim Ticketerwerb werden die Kontaktdaten jedes einzelnen Besuchers erhoben. Besucher werden gebeten, beim Einlass ihr personalisiertes Ticket und Ihren Ausweis bereitzuhalten.
Des Weiteren gilt in der gesamten Stadthalle eine Maskenpflicht. Auch auf den Sitzplätzen müssen während der Veranstaltung alle Personen ab 6 Jahre einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Bei Bedarf dürfen für kleine Kinder Sitzerhöhungen mitgebracht werden.
Es gibt jeweils einen separaten Eingang und Ausgang in die Stadthalle sowie in den Saal.