KASALLA - Liebe, Fantasie & Dynamit Tour 2019

KASALLA - Liebe, Fantasie & Dynamit Tour 2019
05.05.2019 – 24.05.2019
Foto: Ben Wolf Die Kölsche Rockband Kasalla geht im Mai 2019 auf große Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. In insgesamt 16 Städten wird das Quintett Lieder ihres aktuellen Albums „Mer Sin Eins“ sowie neue, noch unveröffentlichte... weiterlesen
Tickets ab 28,25 €

Weitere Events

NDR 2 Plaza Festival 2019

NDR 2 Plaza Festival 2019

am 24.05.2019
Tickets ab 37,60
KNORKATOR

KNORKATOR

11.10.2019 – 04.04.2020
Tickets ab 29,30
ENTER SHIKARI

ENTER SHIKARI

02.04.2019 – 16.04.2019
Tickets ab 27,10
TIM BENDZKO - Wohnzimmerkonzerte 2018

TIM BENDZKO - Wohnzimmerkonzerte 2018

24.11.2018 – 28.11.2018
Tickets ab 40,75
LINA - Um zu rebellieren

LINA - Um zu rebellieren

06.03.2019 – 28.03.2019
Tickets ab 40,15
Alin Coen & STÜBAphilharmonie

Alin Coen & STÜBAphilharmonie

27.12.2018 – 03.01.2019
Tickets ab 15,60

Event-Info

Foto: Ben Wolf


Die Kölsche Rockband Kasalla geht im Mai 2019 auf große Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. In insgesamt 16 Städten wird das Quintett Lieder ihres aktuellen Albums „Mer Sin Eins“ sowie neue, noch unveröffentlichte Werke präsentieren. „Nach 18 Monaten Pause können wir es kaum erwarten, wieder auf Tour durchs Land zu gehen“, so Bassist Sebi Wagner über die anstehende Tour.

Für Musikfans landauf, flussab ist Kasalla seit 2011 eine der beliebtesten und erfolgreichsten Mundart-Bands Kölns. Ein Status, den Kasalla fast sieben Jahre nach ihrer Gründung mittlerweile unangefochten einnehmen, nicht zuletzt aufgrund des Charterfolges ihres 2017 erschienenen Albums „Mer Sin Eins“, das es auf Anhieb auf Platz 5 der deutschen Albumcharts schaffte. Ihren Durchbruch feierten Kasalla mit ihrem Hit „Pirate“, der inzwischen in sämtlichen Karnevals-Playlisten zu finden sein darf.

Was es allerdings tatsächlich bedeutet, Mitglied einer Band zu sein, deren Musik fester Bestandteil im Repertoire der fünften Jahreszeit ist, vermag man sich anderorts kaum vorstellen. „Während der Karnevalszeit spielt man innerhalb von nur sechs Wochen zweihundert (!) Mal, das sind ca. zehn Auftritte pro Tag“, skizziert Bastian Campmann das Arbeitspensum zwischen Anfang Januar und Mitte Februar, „damit erreicht man allerdings auch unglaublich viele Leute“. Ein Kraftakt, der sich nachweislich auszahlt, denn nicht nur in Köln sondern auch im restlichen Bundesgebiet, in Österreich und in der Schweiz hat sich Kasalla inzwischen zu einem echten Zuschauermagneten entwickelt. „Es gibt natürlich überall rheinländische Enklaven, aber es hat sich so entwickelt, dass mittlerweile sechzig, siebzig Prozent der Leute nicht mit dem Rheinland verbandelt sind. Warum das so ist, weiß ich auch nicht, aber ich finde es natürlich geil“.