Kammerphilharmonie Köln

Kammerphilharmonie Köln
am 13.08.2022
Klassik überall – das ist das Motto der Kammerphilharmonie Köln. Die Beliebtheit des Ensembles zeigt sich darin, dass die Kammerphilharmonie Köln jährlich ca. 300 mal rund um den Globus konzertiert und sich die Zuhörer überall auf der Welt... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Steinberg
Gut Oestergaard
Sa. 13.08.2022 20:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Klassik überall – das ist das Motto der Kammerphilharmonie Köln. Die Beliebtheit des Ensembles zeigt sich darin, dass die Kammerphilharmonie Köln jährlich ca. 300 mal rund um den Globus konzertiert und sich die Zuhörer überall auf der Welt auf die Begegnung mit diesen musikalischen Ausnahmetalenten freuen. Gegründet wurde die Kammerphilharmonie in der Stadt, deren Namen sie trägt: Köln, jener Stadt, die für ihre Musikhochschule, ihre Musik- und Instrumentalpädagogen weltweit berühmt ist. Seit Jahrzehnten werden hier Musikergenerationen ausgebildet, die in Sachen Musikalität in der Welt Ihresgleichen suchen.

Durch die facettenreiche Zusammensetzung des Ensembles gibt die Kammerphilharmonie Köln jedem ihrer Mitglieder die Möglichkeit, sich als Solist zu präsentieren. Das sich permanent erweiternde Repertoire der Kammerphilharmonie besteht grundsätzlich aus handverlesenen Stücken. Der besondere Reiz der Programme liegt im Aufeinandertreffen populärer wie auch unbekannter Werke verschiedenster Musikepochen. So treten vertraute Größen wie Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Vivaldi in Dialog mit Werken von Sergei Prokofieff bis Tangokönig Astor Piazzolla. Diese Mischung verspricht große Abwechslung auf höchstem Niveau, ohne dabei den musikalischen Zeigefinger zu erheben. Musik soll schließlich unterhalten und nicht belehren.

Gern kümmert sich unser Team und der Eventkoch Manfred Weinmann um Ihr leibliches Wohl!

Event-Info

Klassik überall – das ist das Motto der Kammerphilharmonie Köln. Die Beliebtheit des Ensembles zeigt sich darin, dass die Kammerphilharmonie Köln jährlich ca. 300 mal rund um den Globus konzertiert und sich die Zuhörer überall auf der Welt auf die Begegnung mit diesen musikalischen Ausnahmetalenten freuen. Gegründet wurde die Kammerphilharmonie in der Stadt, deren Namen sie trägt: Köln, jener Stadt, die für ihre Musikhochschule, ihre Musik- und Instrumentalpädagogen weltweit berühmt ist. Seit Jahrzehnten werden hier Musikergenerationen ausgebildet, die in Sachen Musikalität in der Welt Ihresgleichen suchen.

Durch die facettenreiche Zusammensetzung des Ensembles gibt die Kammerphilharmonie Köln jedem ihrer Mitglieder die Möglichkeit, sich als Solist zu präsentieren. Das sich permanent erweiternde Repertoire der Kammerphilharmonie besteht grundsätzlich aus handverlesenen Stücken. Der besondere Reiz der Programme liegt im Aufeinandertreffen populärer wie auch unbekannter Werke verschiedenster Musikepochen. So treten vertraute Größen wie Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Vivaldi in Dialog mit Werken von Sergei Prokofieff bis Tangokönig Astor Piazzolla. Diese Mischung verspricht große Abwechslung auf höchstem Niveau, ohne dabei den musikalischen Zeigefinger zu erheben. Musik soll schließlich unterhalten und nicht belehren.

Gern kümmert sich unser Team und der Eventkoch Manfred Weinmann um Ihr leibliches Wohl!