KAISER QUARTETT

am 05.02.2021
KAISER QUARTETT - "Four Kings - One Kaiser" Saal 1 - bestuhlt, freie Platzwahl Das Kaiser Quartett ist der Beweis, dass musikalische Offenheit keine stilistischen Grenzen kennt. Egal ob Funk, jiddische Folksongs, Popmusik, Hip Hop oder avantgardistische... weiterlesen
Tickets ab 22,30 €

Termine

Orte Datum
Karlsruhe
Tollhaus Kulturzentrum e.V.
Fr. 05.02.2021 20:00 Uhr Tickets ab 22,30 €

Event-Info

KAISER QUARTETT - "Four Kings - One Kaiser"
Saal 1 - bestuhlt, freie Platzwahl

Das Kaiser Quartett ist der Beweis, dass musikalische Offenheit keine stilistischen Grenzen kennt. Egal ob Funk, jiddische Folksongs, Popmusik, Hip Hop oder avantgardistische Klänge, mit ihren 4x4 Saiten, ihrem Stil und Selbstbewusstsein, schaffen es die Musiker Klassikmusik „cool“ klingen zu lassen und begeistern auf ihre Weise Jung und Alt. Zahlreiche nationale und internationale Zusammenarbeiten haben sich bereits mit z. B. Roger Cicero, Bosse, Samy DeLuxe, Daniel Hope, BOY, Jarvis Cocker, Gregory Porter und Anna Ternheim ergeben. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum, darauf zwölf Eigenkompositionen die die Grenzen zwischen Pop und Klassik, teilweise auch Disco verschwimmen lassen und sich auf elektronische Vorbilder wie Giorgio Moroder oder Daft Punk berufen, macht das zeitgenössische Streichquartett auf ihrer „Four Kings – One Kaiser!“-Tour nun auch Station im TOLLHAUS.

Weitere Events

Event-Info

KAISER QUARTETT - "Four Kings - One Kaiser"
Saal 1 - bestuhlt, freie Platzwahl

Das Kaiser Quartett ist der Beweis, dass musikalische Offenheit keine stilistischen Grenzen kennt. Egal ob Funk, jiddische Folksongs, Popmusik, Hip Hop oder avantgardistische Klänge, mit ihren 4x4 Saiten, ihrem Stil und Selbstbewusstsein, schaffen es die Musiker Klassikmusik „cool“ klingen zu lassen und begeistern auf ihre Weise Jung und Alt. Zahlreiche nationale und internationale Zusammenarbeiten haben sich bereits mit z. B. Roger Cicero, Bosse, Samy DeLuxe, Daniel Hope, BOY, Jarvis Cocker, Gregory Porter und Anna Ternheim ergeben. Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum, darauf zwölf Eigenkompositionen die die Grenzen zwischen Pop und Klassik, teilweise auch Disco verschwimmen lassen und sich auf elektronische Vorbilder wie Giorgio Moroder oder Daft Punk berufen, macht das zeitgenössische Streichquartett auf ihrer „Four Kings – One Kaiser!“-Tour nun auch Station im TOLLHAUS.