Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion
am 12.03.2023
Auf der Suche nach dem Sinn und der Ausrichtung des eigenen Lebens finden noch immer viele Menschen Antworten bei den christlichen Kirchen. Leiden, Tod und Auferstehung Jesu sind dabei von zentraler Bedeutung. Johann Sebastian Bachs Vertonung... weiterlesen
Tickets ab 21,20 €

Termine

Orte Datum
Hildesheim
St.-Andreas-Kirche
So. 12.03.2023 17:00 Uhr Tickets ab 21,20 €

Event-Info

Auf der Suche nach dem Sinn und der Ausrichtung des eigenen Lebens finden noch immer viele Menschen Antworten bei den christlichen Kirchen. Leiden, Tod und Auferstehung Jesu sind dabei von zentraler Bedeutung.
Johann Sebastian Bachs Vertonung der Passionsgeschichte nach dem Johannesevangelium gehört zu den Meilensteinen der Musikgeschichte. Niemand hat das Leiden des Menschen, verkörpert in Jesus Christus, dem Mensch gewordenen Gott, musikalisch so eindringlich und leidenschaftlich dargestellt, wie Bach in seinen Passionen.
Bereits seit Jahrzehnten ist es in Hildesheim gute Tradition, jährlich eine der beiden großen Bach-Passionen abwechselnd in den Innenstadtkirchen mit den jeweiligen Kantoreien aufzuführen. Im Hildesheimer Jubiläumsjahr wird diese Aufgabe im Zusammenwirken mit fünf Vokalsolisten und dem auf historischen Instrumenten spielenden Hamburger Ensemble „Schirokko“ vom Kammerchor Hildesheim an St. Andreas übernommen.
Die Johannes-Passion ist ein bedeutendes Kunstwerk, deren dramatischer Handlungsablauf wird immer wieder durch religiöse Kommentare unterbrochen wird. Dennoch bleibt das Gesamtwerk – und das ist uns wichtig zu betonen - für jeden Hörer zugänglich.
Bachs Musik berührt uns bis heute. Sie spricht unmittelbar an, kann Brücken
schlagen und so einen ästhetischen und emotionalen Zugang in geistige Räume schaffen.

Event-Info

Auf der Suche nach dem Sinn und der Ausrichtung des eigenen Lebens finden noch immer viele Menschen Antworten bei den christlichen Kirchen. Leiden, Tod und Auferstehung Jesu sind dabei von zentraler Bedeutung.
Johann Sebastian Bachs Vertonung der Passionsgeschichte nach dem Johannesevangelium gehört zu den Meilensteinen der Musikgeschichte. Niemand hat das Leiden des Menschen, verkörpert in Jesus Christus, dem Mensch gewordenen Gott, musikalisch so eindringlich und leidenschaftlich dargestellt, wie Bach in seinen Passionen.
Bereits seit Jahrzehnten ist es in Hildesheim gute Tradition, jährlich eine der beiden großen Bach-Passionen abwechselnd in den Innenstadtkirchen mit den jeweiligen Kantoreien aufzuführen. Im Hildesheimer Jubiläumsjahr wird diese Aufgabe im Zusammenwirken mit fünf Vokalsolisten und dem auf historischen Instrumenten spielenden Hamburger Ensemble „Schirokko“ vom Kammerchor Hildesheim an St. Andreas übernommen.
Die Johannes-Passion ist ein bedeutendes Kunstwerk, deren dramatischer Handlungsablauf wird immer wieder durch religiöse Kommentare unterbrochen wird. Dennoch bleibt das Gesamtwerk – und das ist uns wichtig zu betonen - für jeden Hörer zugänglich.
Bachs Musik berührt uns bis heute. Sie spricht unmittelbar an, kann Brücken
schlagen und so einen ästhetischen und emotionalen Zugang in geistige Räume schaffen.