JOANA und SUSANNE BACK - Plaisir d´Amour - aber nicht nur

am 18.03.2021
Die Grande Dame der Liedermacherszene JOANA und die erfolgreiche Sängerin und Schauspielerin der Musikkabarett-Gruppe SCHÖNE MANNHEIMS, SUSANNE BACK, in klangvoll harmonischem Têtê-à-Têtê mit dem musikalischen Leiter der SWR1-Produktion „Pop... weiterlesen
Tickets ab 19,00 €

Termine

Orte Datum
Brühl
Festhalle Brühl
Do. 18.03.2021 20:00 Uhr Tickets ab 19,00 €

Event-Info

Die Grande Dame der Liedermacherszene JOANA und die erfolgreiche Sängerin und Schauspielerin der Musikkabarett-Gruppe SCHÖNE MANNHEIMS, SUSANNE BACK, in klangvoll harmonischem Têtê-à-Têtê mit dem musikalischen Leiter der SWR1-Produktion „Pop und Poesie in Concert“, dem Tastenvirtuosen PETER GRABINGER:
Es erklingen große Chansons, kleine Geschichten und viele wunderbare Melodien im poetischen Spannungsbogen von Phantasie, Emotion, Erotik, Melancholie, Revolte, Tristesse, Heiterkeit und Hoffnung. Ein Abend zum Mitfühlen, Mitdenken, Miterinnern, Mitfreuen. Klassiker sind zu hören von Göttingen bis Paris und Amsterdam, von Novemberballade bis zur kommenden Kirschenzeit, von Brel, Brassens, Barbara, Piaf bis zur jüngeren Chansongeneration von Kaas, Goldman, Sanson, und - ganz aktuell - Zaz.
Dass in dieser Palette auch in schlichter Finesse ein Volkslied erklingen kann, und Marmotten, Katzen oder Füchse auf der Pont d’Avignon tanzen, zeigt die große Vielfalt des Genres Chanson. Ein Programm, das mit Gedichten und Übersetzungen ergänzt wird.
Ein außergewöhnlicher Abend der gelebten und musikalisch meisterhaft zelebrierten deutsch-französischen Freundschaft. Vive la Chanson!

Weitere Events

Event-Info

Die Grande Dame der Liedermacherszene JOANA und die erfolgreiche Sängerin und Schauspielerin der Musikkabarett-Gruppe SCHÖNE MANNHEIMS, SUSANNE BACK, in klangvoll harmonischem Têtê-à-Têtê mit dem musikalischen Leiter der SWR1-Produktion „Pop und Poesie in Concert“, dem Tastenvirtuosen PETER GRABINGER:
Es erklingen große Chansons, kleine Geschichten und viele wunderbare Melodien im poetischen Spannungsbogen von Phantasie, Emotion, Erotik, Melancholie, Revolte, Tristesse, Heiterkeit und Hoffnung. Ein Abend zum Mitfühlen, Mitdenken, Miterinnern, Mitfreuen. Klassiker sind zu hören von Göttingen bis Paris und Amsterdam, von Novemberballade bis zur kommenden Kirschenzeit, von Brel, Brassens, Barbara, Piaf bis zur jüngeren Chansongeneration von Kaas, Goldman, Sanson, und - ganz aktuell - Zaz.
Dass in dieser Palette auch in schlichter Finesse ein Volkslied erklingen kann, und Marmotten, Katzen oder Füchse auf der Pont d’Avignon tanzen, zeigt die große Vielfalt des Genres Chanson. Ein Programm, das mit Gedichten und Übersetzungen ergänzt wird.
Ein außergewöhnlicher Abend der gelebten und musikalisch meisterhaft zelebrierten deutsch-französischen Freundschaft. Vive la Chanson!