Jess Glynne - Always In Between Tour 2019

Jess Glynne - Always In Between Tour 2019
07.03.2019 – 17.03.2019
Das Jahr 2018 dürfte für Jess Glynne ein besonderes bleiben. Nicht nur, dass am 12. Oktober mit „Always In Between“ ihr heiß ersehntes zweites Album erscheint. Noch wichtiger ist ein anderer Erfolg. Denn nachdem die Vorab-Single des Albums,... weiterlesen
Tickets ab 38,25 €

Weitere Events

Lukas Graham

Lukas Graham

06.04.2019 – 12.04.2019
Tickets ab 23,90
Parkway Drive

Parkway Drive

25.01.2019 – 17.02.2019
Tickets ab 48,10
Steve Hackett - Genesis Revisited Tour 2019

Steve Hackett - Genesis Revisited Tour 2019

23.04.2019 – 29.05.2019
Tickets ab 15,70
IN EXTREMO - Carpe Noctem - Burgentour 2019

IN EXTREMO - Carpe Noctem - Burgentour 2019

31.05.2019 – 24.08.2019
Tickets ab 43,90
Die Fantastischen Vier: "Captain Fantastic On Tour" Open Air 2019

Die Fantastischen Vier: "Captain Fantastic On Tour" Open Air 2019

08.06.2019 – 30.08.2019
Tickets ab 27,30
The Cavern Beatles

The Cavern Beatles

25.01.2019 – 27.02.2019
Tickets ab 25,10

Event-Info

Das Jahr 2018 dürfte für Jess Glynne ein besonderes bleiben. Nicht nur, dass am 12. Oktober mit „Always In Between“ ihr heiß ersehntes zweites Album erscheint. Noch wichtiger ist ein anderer Erfolg. Denn nachdem die Vorab-Single des Albums, der berührende Song „I'll Be There“ über die Großartigkeit von Freundschaften, die alles überstehen, im Mai dieses Jahres Platz 1 der UK-Charts erreicht hatte, blickt Jess Glynne auf einen wahrlich beeindruckenden Rekord: „I'll Be There“ wurde zu ihrer siebten Nummer-Eins-Single in Großbritannien innerhalb von vier Jahren; damit verfügt sie über mehr Nummer-Eins-Singles in ihrer Heimat als jede andere britische Sängerin.

Nachdem ihr drei Jahre altes Debütalbum „I Cry When I Laugh“ bis heute – und damit seit sagenhaften 148 Wochen – noch immer in den Top 100 der UK-Hitlisten platziert ist, darf man fest davon ausgehen, dass „Always In Between“ ebenfalls zu einem internationalen Chart-Stürmer avanciert. Zwischen dem 7. und 17. März kommt Jess Glynne dann für fünf Konzerte in München, Berlin, Hamburg, Köln sowie Offenbach nach Deutschland.

Lange schien es, als würde die in London aufgewachsene Sängerin und Songwriterin Jess Glynne gar keine Musikerin werden – und das, obwohl ihre Mutter A&R-Managerin einer großen Plattenfirma ist. Zwar hatte sie bereits im Alter von 15 Jahren an der Casting-Show „The X Factor“ teilgenommen, doch schon dort bewies sie ihren künstlerischen Eigensinn, indem sie sich gegen die stilistischen Vorgaben der Produzenten auflehnte und in der Folge aus der Sendung gestrichen wurde. Nach ihrer Schulzeit arbeitete sie dann zunächst in unterschiedlichen Berufsfeldern und widmete der Musik nur wenig Aufmerksamkeit. Bis sie im Jahr 2014 ein Zufall mit der britischen Pop-Band Clean Bandit zusammenbrachte, die sie einlud, den Leadgesang auf ihrer Single „Rather Be“ zu übernehmen. Der Song geriet zu einem Welthit, mit Nummer-Eins-Platzierungen u.a. in England, Deutschland und Österreich – sogar in den USA stieg das Stück in die Top 10. Nur einen Monat später folgte ihre zweite Nummer-Eins-Single in England, diesmal als Sängerin des House-Projektes Route 94.

Derart gestärkt durch die ersten Erfolge, wandte sich die zu dem Zeitpunkt inzwischen 25-jährige Künstlerin schließlich ganz der Musik zu. Es war die richtige Entscheidung, wie sich in der Folge erwies: Alle sechs aus ihrem überragend erfolgreichen Debütalbum ausgekoppelten Singles stiegen hoch in die UK-Charts, mit „Hold My Hand“, „Real Love“ und „Don't Be So Hard On Yourself“ gelangen ihr weitere internationale Hits. Nicht minder erfolgreich waren die Kollaborationen mit anderen Künstlern: Die Singles „Not Letting Go“ an der Seite des Rappers Tinie Tempah sowie „These Days“ zusammen mit Macklemore und Rudimental erreichten die Spitze der UK-Charts. Das Album erzielte letztlich weltweite Single-Verkäufe von 12 Millionen, 2,5 Milliarden Spotify-Streams, eine ausverkaufte UK-Arenatour sowie Nominierungen bei den BRITs, MTV EMA, Ivor Novello, MOBO, Q und Glamour Awards.

Nun ist die Zeit reif für Jess Glynnes zweites Album „Always In Between“. Dieses Werk ist nicht weniger als ein Triumph, der das Lebensgefühl einer 28-jährigen Frau im Jahr 2018 perfekt einfängt – der Versuch, das wahre Leben mit den eigenen Wünschen und Vorstellungen in Einklang zu bringen.