Jan Plewka singt Ton Steine Scherben und Rio Reiser II - Wann, Wenn Nicht Jetzt

29.10.2020 – 27.11.2021
Es spielt Die Schwarz-Rote Heilsarmee „Mit 14 Jahren habe ich Ton Steine Scherben zum ersten Mal gehört. Seitdem bin ich ein glühender Verehrer von Rio Reiser, von seiner Musik, seiner Poesie, seinen Utopien. Seit 14 Jahren bin ich mit diesem Programm nun schon auf Tour. Das ist die eine Konstante in meinem Leben.“ weiterlesen
Tickets ab 18,60 €

Event-Info

Wann, Wenn Nicht Jetzt | Es spielt: Die Schwarz-Rote Heilsarmee | Lessingfestival 2020

»Mit 14 Jahren habe ich Ton Steine Scherben zum ersten Mal gehört. Seitdem bin ich ein glühender Verehrer von Rio Reiser, von seiner Musik, seiner Poesie, seinen Utopien.« | Lessingfestival 2020

Jan Plewka kommt mit der Schwarz-Roten Heilsarmee zurück auf die Bühnen der Republik, um die unvergesslichen Songs von Ton Steine Scherben zu singen und zu feiern. Nach über 200 ausverkauften Vorstellungen und unzähligen emotionalen Höhepunkten der Rio-Reiser-Show, gibt es nun endlich einen zweiten Abend, der insbesondere Songs von Ton Steine Scherben erklingen lässt. Mit einer tiefen Verbeugung vor der musikalischen und politischen Haltung der Band geht Jan Plewkas Show mit gewohntem Charme und seiner originalen Bandbesetzung in die nächste Runde. In Zusammenarbeit mit dem Theaterregisseur Tom Stromberg entstand ein Abend, der mehr ist als ein Konzert. Er erzählt sehnsüchtig und zärtlich, gleichzeitig revolutionär und kraftvoll von den legendären Ton Steine Scherben und vom Lebensgefühl einer ganzen Generation.

Besetzung: Lieven Brunckhorst (Piano), Martin Engelbach (Drums), Jan Plewka (Vocals), Dirk Ritz (Bass), Marco Schmedtje (Guitar)
Einrichtung und Wirkungsmechanik: Tom Stromberg

Event-Info

Wann, Wenn Nicht Jetzt | Es spielt: Die Schwarz-Rote Heilsarmee | Lessingfestival 2020

»Mit 14 Jahren habe ich Ton Steine Scherben zum ersten Mal gehört. Seitdem bin ich ein glühender Verehrer von Rio Reiser, von seiner Musik, seiner Poesie, seinen Utopien.« | Lessingfestival 2020

Jan Plewka kommt mit der Schwarz-Roten Heilsarmee zurück auf die Bühnen der Republik, um die unvergesslichen Songs von Ton Steine Scherben zu singen und zu feiern. Nach über 200 ausverkauften Vorstellungen und unzähligen emotionalen Höhepunkten der Rio-Reiser-Show, gibt es nun endlich einen zweiten Abend, der insbesondere Songs von Ton Steine Scherben erklingen lässt. Mit einer tiefen Verbeugung vor der musikalischen und politischen Haltung der Band geht Jan Plewkas Show mit gewohntem Charme und seiner originalen Bandbesetzung in die nächste Runde. In Zusammenarbeit mit dem Theaterregisseur Tom Stromberg entstand ein Abend, der mehr ist als ein Konzert. Er erzählt sehnsüchtig und zärtlich, gleichzeitig revolutionär und kraftvoll von den legendären Ton Steine Scherben und vom Lebensgefühl einer ganzen Generation.

Besetzung: Lieven Brunckhorst (Piano), Martin Engelbach (Drums), Jan Plewka (Vocals), Dirk Ritz (Bass), Marco Schmedtje (Guitar)
Einrichtung und Wirkungsmechanik: Tom Stromberg