Jake Bugg

Jake Bugg
21.04.2022 – 01.05.2022
Als Jake Bugg mit gerade einmal 18 Jahren sein selbstbetiteltes Albumdebüt veröffentlichte, waren die Kritiker*innen von den Socken: Die Platte landete nicht nur auf Platz 1 der UK-Albumcharts, auch die Kompositionen erinnerten an große Momente der Rockmusik von Bob Dylan bis hin zu Oasis. Ein Talent war auf der Bühne erschienen. Seither arbeitete der Musiker u.a. mit Größen wie Rick Rubin und Dan Auerbach zusammen, verfeinerte dabei u.a. sein Gespür für zugänglichen Indie- und Blues-Rock. weiterlesen
Tickets ab 31,99 €

Event-Info

Als Jake Bugg mit gerade einmal 18 Jahren sein selbstbetiteltes Albumdebüt veröffentlichte, waren die Kritiker*innen von den Socken: Die Platte landete nicht nur auf Platz 1 der UK-Albumcharts, auch die Kompositionen erinnerten an große Momente der Rockmusik von Bob Dylan bis hin zu Oasis. Ein Talent war auf der Bühne erschienen.
Seither arbeitete der Musiker u.a. mit Größen wie Rick Rubin und Dan Auerbach zusammen, verfeinerte dabei u.a. sein Gespür für zugänglichen Indie- und Blues-Rock.

Am 20. August 2021 erscheint sein inzwischen fünftes Studioalbum ›Saturday Night, Sunday Morning‹, auf welchem u.a. die Singles ›All I Need‹ und ›Kiss Like The Sun‹ enthalten sein werden. Doch nicht nur die starken Singles lassen großes Hoffen: Nach eigenen Aussagen hatte Jake Bugg bei ›Saturday Night, Sunday Morning‹ »soviel Spaß wie nie zuvor bei Albumaufnahmen«.

Event-Info

Als Jake Bugg mit gerade einmal 18 Jahren sein selbstbetiteltes Albumdebüt veröffentlichte, waren die Kritiker*innen von den Socken: Die Platte landete nicht nur auf Platz 1 der UK-Albumcharts, auch die Kompositionen erinnerten an große Momente der Rockmusik von Bob Dylan bis hin zu Oasis. Ein Talent war auf der Bühne erschienen.
Seither arbeitete der Musiker u.a. mit Größen wie Rick Rubin und Dan Auerbach zusammen, verfeinerte dabei u.a. sein Gespür für zugänglichen Indie- und Blues-Rock.

Am 20. August 2021 erscheint sein inzwischen fünftes Studioalbum ›Saturday Night, Sunday Morning‹, auf welchem u.a. die Singles ›All I Need‹ und ›Kiss Like The Sun‹ enthalten sein werden. Doch nicht nur die starken Singles lassen großes Hoffen: Nach eigenen Aussagen hatte Jake Bugg bei ›Saturday Night, Sunday Morning‹ »soviel Spaß wie nie zuvor bei Albumaufnahmen«.