Iphigenie auf Tauris - Johann Wolfgang von Goethe

am 26.04.2021
„Der Zweifel ist‘s, der Gutes böse macht. Bedenke nicht; gewähre, wie du fühlst.“ Iphigenie, die einst für die Kriegspläne ihres Vaters geopfert und von der Göttin Diana vom Opfertod errettet wurde, lebt als ewig Fremde und Priesterin... weiterlesen
Tickets ab 6,50 €

Termine

Orte Datum
Emden
Nordseehalle
Mo. 26.04.2021 19:30 Uhr Tickets ab 6,50 €

Event-Info

„Der Zweifel ist‘s, der Gutes böse macht. Bedenke nicht; gewähre,
wie du fühlst.“

Iphigenie, die einst für die Kriegspläne ihres Vaters geopfert
und von der Göttin Diana vom Opfertod errettet wurde, lebt
als ewig Fremde und Priesterin auf Tauris, wünscht sich aber
nichts sehnlicher, als in ihre Heimat zurückkehren zu können.
König Thoas, Herrscher auf Tauris, verbietet ihr die Rückkehr,
will er sie doch offenkundig zu seiner Ehefrau machen. Wird
König Thoas Iphgenie heiraten oder gelingt es Ihr in Ihre
Heimat zurückzukehren? -Familientragödie, Rachepläne und die
Hoffnung auf Versöhnung!

Event-Info

„Der Zweifel ist‘s, der Gutes böse macht. Bedenke nicht; gewähre,
wie du fühlst.“

Iphigenie, die einst für die Kriegspläne ihres Vaters geopfert
und von der Göttin Diana vom Opfertod errettet wurde, lebt
als ewig Fremde und Priesterin auf Tauris, wünscht sich aber
nichts sehnlicher, als in ihre Heimat zurückkehren zu können.
König Thoas, Herrscher auf Tauris, verbietet ihr die Rückkehr,
will er sie doch offenkundig zu seiner Ehefrau machen. Wird
König Thoas Iphgenie heiraten oder gelingt es Ihr in Ihre
Heimat zurückzukehren? -Familientragödie, Rachepläne und die
Hoffnung auf Versöhnung!