Ingolf Lück

Ingolf Lück
am 12.12.2018
Neben einer Straßenlaterne und einem Mülleimer wacht Frank Wagner auf einer Parkbank mitten im Nirgendwo auf. Noch vor kurzem hatte er alles, was "Mann" sich wünschen kann: einen sicheren Job, eine tolle Freundin und ein schönes Zuhause. Über... weiterlesen
Tickets ab 21,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Achern
Das Illenau Theater
Mi. 12.12.2018 20:00 Uhr Tickets ab 21,10 €

Weitere Events

Alison Moyet

Alison Moyet

18.01.2019 – 24.01.2019
Tickets ab 44,35
Alexander Knappe: Ohne Chaos keine Lieder Tour 2018

Alexander Knappe: Ohne Chaos keine Lieder Tour 2018

12.12.2018 – 06.09.2019
Tickets ab 29,25
Sotiria - Hallo Leben Tour 2019

Sotiria - Hallo Leben Tour 2019

29.03.2019 – 07.04.2019
Tickets ab 31,00
Michelle - Tabu Live

Michelle - Tabu Live

30.01.2019 – 10.10.2019
Tickets ab 18,50
BEN ZUCKER - Die Arena-Tournee 2019

BEN ZUCKER - Die Arena-Tournee 2019

01.11.2019 – 30.11.2019
Tickets ab 39,00
Alligatoah - Wie Zuhause Tour 2019

Alligatoah - Wie Zuhause Tour 2019

10.01.2019 – 03.02.2019
Tickets ab 42,80

Event-Info

Neben einer Straßenlaterne und einem Mülleimer wacht Frank Wagner auf einer Parkbank mitten im Nirgendwo auf. Noch vor kurzem hatte er alles, was "Mann" sich wünschen kann: einen sicheren Job, eine tolle Freundin und ein schönes Zuhause. Über Nacht ist er all dies auf einen Schlag alles losgeworden, doch was genau passiert ist, weiß er nicht mehr so genau. So beginnt er zu philosophieren, reflektieren, analysieren und verliert sich in seinen launigen Exkursen über seinen Job, über das Leben an sich und natürlich seine Freundin Marion. Ab und zu stolpert er dabei über "so Zeugs" wie Gefühle, Nähe und Liebe: Warum bringt auch heute ein auf den ersten Blick klar denkender und durchaus geistreicher Mann kein einfaches "Ich liebe Dich" zustande - geschweige denn eine ausgereifte Liebeserklärung? Welche paradoxe Laune der Natur lässt ihn stattdessen ungefragt stundenlang über allerlei technisches Gerät referieren? Und warum ist es als männlich-multifunktionales Wesen so schwierig, ganz nebenbei den Blick für die wahrscheinlich fundamentalen Dinge des Lebens nicht zu verlieren? Große Themen, auf die Frank mit Ironie und trockenem Humor durchaus geistreiche Antworten findet. Aber findet er auch die eine, die ihm seine geliebte Freundin und sein Zuhause zurückbringt? Was als Einbahnstraße in die Männlichkeit beginnt, gerät zum liebevoll-amüsant inszenierten Porträt des modernen Mannes. Ingolf Lück ist Schauspieler und Entertainer, steht seit 2002 aber auch wieder regelmäßig mit dem Stück "Caveman" unter der Regie von Esther Schweins auf der Theaterbühne. Der endgültige Durchbruch als Moderator gelang ihm mit der "Wochenshow", die von 1996 bis 2002 auf Sat.1 zu sehen war. Des Weiteren spielte er in zahlreichen Sketchen mit. Als Regisseur feiert er seit 2003 große Erfolge mit seiner Inszenierung "Traumfrau Mutter".