Ingo Appelt Live - Göttinnen

Ingo Appelt Live - Göttinnen
02.02.2019 – 03.02.2019
So viele verbale Umarmungen für die Frau gab es von Ingo Appelt noch nie und er ruft alle Frauen zum Trost in seinen Schoß und legt die Männer daneben übers Knie: „Wenn Frauen verlernt haben, den unerschütterlichen Glauben an sich selbst in... weiterlesen
Tickets ab 18,10 €

Weitere Events

Irina Titova: Queen of Sand

Irina Titova: Queen of Sand

14.02.2019 – 14.04.2019
Tickets ab 12,20
THRILLER - Live

THRILLER - Live

02.01.2019 – 27.02.2019
Tickets ab 16,70
Chefboss

Chefboss

13.03.2019 – 13.04.2019
Tickets ab 18,35
TAO - Die Kunst des Trommelns

TAO - Die Kunst des Trommelns

am 05.02.2019
Tickets ab 32,90
Thommy Ten & Amelie van Tass

Thommy Ten & Amelie van Tass

07.11.2019 – 17.11.2019
Tickets ab 21,00
Cirque du Soleil: PARAMOUR

Cirque du Soleil: PARAMOUR

09.04.2019 – 31.07.2019
Tickets ab 51,00

Event-Info

So viele verbale Umarmungen für die Frau gab es von Ingo Appelt noch nie und er ruft alle Frauen zum Trost in seinen Schoß und legt die Männer daneben übers Knie: „Wenn Frauen verlernt haben, den unerschütterlichen Glauben an sich selbst in Worte zu fassen, dann muss ich das eben für sie mitmachen.“

In freier Predigt öffnet Appelt, vor Schaffenskraft strotzend, die Augen aller bis dahin Ungläubigen: Männer sind nichts weiter als bedauernswerte Würstchen, die sich von Frauen gefälligst um den Mittelfinger wickeln zu lassen haben: klammert euch nicht länger an den Irrglauben, das starke Geschlecht zu sein.

Mit der Souveränität eines Wanderpredigers holt Appelt in GÖTTINNEN aus allen Weltanschauungen das Beste für sein Publikum heraus: „Und wer dabei trotzdem keine Erleuchtung bekommt, der lässt sich eben einfach von meinem sündhaft teuren Glitzeranzug blenden! Ich verspreche: Nach nur einem Gemeindeabend fühlen sich alle wie wiedergeboren.“

Ingo Appelts Rezept: Betet die Frauen an, baut ihnen Denkmäler – und sagt zu allem nur noch ja! Und Amen. Appelts allabendliches Missionsziel ist klar abgesteckt: „Ist der perfekte Mann frisch verliebt, dann ist er aufmerksam, höflich und wäscht sich sogar. Nur leider hält dieser Zustand maximal drei Wochen“. In GÖTTINNEN will er daher zeigen, wie aus dem Mann für alle Ewigkeit ein stummer Büßer und Dienstleister wird, der bestenfalls auch noch Spaß am eigenen Untergang hat.

Im kräftezehrenden Kampf für die Rechte der Frau ist GÖTTINNEN die spirituelle Weiterentwicklung seines letzten Erfolgsprogramms „Männer muss man schlagen!“.