IL CIVETTO

IL CIVETTO
16.01.2022 – 27.05.2022
Die Berliner Band il Civetto hat sich im Geiste des Pop neu erfunden – und Global Pop gleich dazu: Ihr universeller Melting-Pop bricht mit westlicher Kulturdominanz und bezieht seine Energie aus den offenen Versuchslaboren der Berliner Techno-Szene.... weiterlesen
Tickets ab 16,10 €

Event-Info

Die Berliner Band il Civetto hat sich im Geiste des Pop neu erfunden – und Global Pop
gleich dazu: Ihr universeller Melting-Pop bricht mit westlicher Kulturdominanz und bezieht seine Energie aus den offenen Versuchslaboren der Berliner Techno-Szene.
Die bisherige Karriere von il Civetto: ein Spiel nach eigenen Regeln.
Mit etwas Glück konnte man in den letzten Jahren mitreißende Guerilla-Gigs der damals noch unbekannten Band auf Plätzen, in Zügen oder auf U-Bahnhöfen erleben, die nicht selten in orgiastischen Street Raves mündeten. il Civetto war genau die Band, die Berlin brauchte. Mit ihrem rhythmusbetonten, genreoffenen Mix aus Pop, Folklore, Balkan Beats, Dancehall und Club-Musik brachten sie den Vibe der Stadt auf den Punkt.
Einige Jahre, zwei Alben und mehr als 400 Konzerte – überall auf der Welt vom Fusion Festival bis Montreux Jazz Festival später – erscheint nun bald das neue und dritte Album von il Civetto, von dem sich bereits jetzt sagen lässt, dass es das bislang ausgereifteste und beste der Band ist.
Und auch ihr Gespür für die Themen der Stunde haben sie nicht verloren. Das zeigt sich nicht zuletzt anhand der ersten Single „Rio-Reiser-Platz“, die il Civetto mit dem Produzenten Tim Tautorat (AnnenMayKantereit, Faber, Provinz u.a.) und den Bläsern (Jérôme Bugnon) der Gruppe SEEED in den legendären Berliner Hansa Studios aufgenommen haben und die am 20. August erschienen ist.

Weitere Events

The Chainsmokers 2021 | 22

The Chainsmokers 2021 | 22

17.04.2022 – 04.05.2022
Tickets ab 60,99
PLACEBO - 2022

PLACEBO - 2022

01.10.2022 – 07.11.2022
Tickets ab 51,65
Guns N' Roses

Guns N' Roses

08.07.2022 – 15.07.2022
Tickets ab 74,15

Event-Info

Die Berliner Band il Civetto hat sich im Geiste des Pop neu erfunden – und Global Pop
gleich dazu: Ihr universeller Melting-Pop bricht mit westlicher Kulturdominanz und bezieht seine Energie aus den offenen Versuchslaboren der Berliner Techno-Szene.
Die bisherige Karriere von il Civetto: ein Spiel nach eigenen Regeln.
Mit etwas Glück konnte man in den letzten Jahren mitreißende Guerilla-Gigs der damals noch unbekannten Band auf Plätzen, in Zügen oder auf U-Bahnhöfen erleben, die nicht selten in orgiastischen Street Raves mündeten. il Civetto war genau die Band, die Berlin brauchte. Mit ihrem rhythmusbetonten, genreoffenen Mix aus Pop, Folklore, Balkan Beats, Dancehall und Club-Musik brachten sie den Vibe der Stadt auf den Punkt.
Einige Jahre, zwei Alben und mehr als 400 Konzerte – überall auf der Welt vom Fusion Festival bis Montreux Jazz Festival später – erscheint nun bald das neue und dritte Album von il Civetto, von dem sich bereits jetzt sagen lässt, dass es das bislang ausgereifteste und beste der Band ist.
Und auch ihr Gespür für die Themen der Stunde haben sie nicht verloren. Das zeigt sich nicht zuletzt anhand der ersten Single „Rio-Reiser-Platz“, die il Civetto mit dem Produzenten Tim Tautorat (AnnenMayKantereit, Faber, Provinz u.a.) und den Bläsern (Jérôme Bugnon) der Gruppe SEEED in den legendären Berliner Hansa Studios aufgenommen haben und die am 20. August erschienen ist.