Hugar

Hugar
am 23.02.2022
Hugar, das ist isländisch, bedeutet »Gedanken« und ist damit ein überaus passender Name für das Duo der beiden Multi-Instrumentalisten und Isländer Bergur Þórisson and Pétur Jónsson. In ihren rauschend vielschichtigen und ätherischen Arrangements... weiterlesen
Tickets ab 26,70 €

Termine

Orte Datum
Hamburg
Nachtasyl
Mi. 23.02.2022 21:00 Uhr Tickets ab 26,70 €

Event-Info

Hugar, das ist isländisch, bedeutet »Gedanken« und ist damit ein überaus passender Name für das Duo der beiden Multi-Instrumentalisten und Isländer Bergur Þórisson and Pétur Jónsson. In ihren rauschend vielschichtigen und ätherischen Arrangements verweben Hugar zauberhaft fließende Melodien mit Streichern, Klavier und Percussion. Leise Trommelwirbel umspielen sanft eingesetzte Bläser, die Streicher kommentieren und bekräftigen, bauen sich auf und kommen zur Ruhe. Der tiefgründige Chamber-Pop vermag das zarte Piano mit entrückten Gitarrenklängen in Einklang zu bringen, um sodann Einblicke in die isländische Seelenlandschaft preiszugeben.
Die beiden langjährigen Freunde fingen bereits 2013 an gemeinsam Musik zu schreiben; um bereits ein Jahr später ihr selbstbenanntes Debüt »Hugar« als Gratis-Download zu veröffentlichen. In 2018/19 trat die Band u.a. beim Iceland Airwaves und Reeperbahn Festival in der Elbphilharmonie auf und sorgte für viel überschwenglich positives Feedback.
Neben dem Bandprojekt Hugar arbeitet Bergur mit Björk und Sigur Rós, Ólafur Arnalds unterstützte er für den Soundtrack der grandiosen Serie Broadchurch.

Event-Info

Hugar, das ist isländisch, bedeutet »Gedanken« und ist damit ein überaus passender Name für das Duo der beiden Multi-Instrumentalisten und Isländer Bergur Þórisson and Pétur Jónsson. In ihren rauschend vielschichtigen und ätherischen Arrangements verweben Hugar zauberhaft fließende Melodien mit Streichern, Klavier und Percussion. Leise Trommelwirbel umspielen sanft eingesetzte Bläser, die Streicher kommentieren und bekräftigen, bauen sich auf und kommen zur Ruhe. Der tiefgründige Chamber-Pop vermag das zarte Piano mit entrückten Gitarrenklängen in Einklang zu bringen, um sodann Einblicke in die isländische Seelenlandschaft preiszugeben.
Die beiden langjährigen Freunde fingen bereits 2013 an gemeinsam Musik zu schreiben; um bereits ein Jahr später ihr selbstbenanntes Debüt »Hugar« als Gratis-Download zu veröffentlichen. In 2018/19 trat die Band u.a. beim Iceland Airwaves und Reeperbahn Festival in der Elbphilharmonie auf und sorgte für viel überschwenglich positives Feedback.
Neben dem Bandprojekt Hugar arbeitet Bergur mit Björk und Sigur Rós, Ólafur Arnalds unterstützte er für den Soundtrack der grandiosen Serie Broadchurch.