Holler My Dear

am 03.05.2024
Holler my Dear – das sind sechs Musiker*innen, die sich von stilistischen Grenzen noch nie beeindrucken ließen. Bis zur Pandemie konnten sie sich über jede Menge Resonanz und internationale Bühnenerfolge freuen: Die drei bisherigen Alben der... weiterlesen
Tickets ab 23,40 €

Termine

Orte Datum
Berlin
ufaFabrik
Fr. 03.05.2024 20:00 Uhr Tickets ab 23,40 €

Event-Info

Holler my Dear – das sind sechs Musiker*innen, die sich von stilistischen Grenzen noch nie beeindrucken ließen. Bis zur Pandemie konnten sie sich über jede Menge Resonanz und internationale Bühnenerfolge freuen: Die drei bisherigen Alben der weit gereisten (Wahl-)Berliner*innen erhielten auch außerhalb Deutschlands viel Lob und auf Festivals wie auch in Clubs feierte die Band mit ihrem “Kraut-Folk” rauschende Feste. Im Juni 2023 erschien die EP “Aftermath”, deren Songs u.a. mit der (Post-)Coronastimmung abrechnen und eine elektronischere Soundästhetik ausloten.

Nun schlägt Holler my Dear das nächste Kapitel auf: Die Songsammlung “An Only Me Is A Lonely You”, die im März 2024 erscheint, präsentiert einerseits eine Rückbesinnung auf die akustische Grandezza von jazziger Trompete und Akkordeon neben Winklers extrem variablem Gesang, von jeher Markenzeichen der Band. Andererseits wagt das Sextett neuerdings gewitzte Flirts mit rauem Funk, Soul und Rock im Stil der frühen Siebziger oder auch im Geist des unvergessenen Prince. So unmittelbar wie nie wird die immer wieder hochgelobte Dynamik und Live-Energie von Holler my Dear auf Tonträger eingefangen und von dort natürlich auch wieder zurück auf die Bühne gebracht!

Laura Winkler - Gesang, Keys
Stephen Moult -Trompete, Gesang, Rap, Keys
Fabian Koppri - Mandoline, E-Gitarre, Gesang
Valentin Butt - Akkordeon
Lucas Dietrich - Bass
Max Santner - Schlagzeug

Foto: Paul Kaminski

www.hollermydear.com

Event-Info

Holler my Dear – das sind sechs Musiker*innen, die sich von stilistischen Grenzen noch nie beeindrucken ließen. Bis zur Pandemie konnten sie sich über jede Menge Resonanz und internationale Bühnenerfolge freuen: Die drei bisherigen Alben der weit gereisten (Wahl-)Berliner*innen erhielten auch außerhalb Deutschlands viel Lob und auf Festivals wie auch in Clubs feierte die Band mit ihrem “Kraut-Folk” rauschende Feste. Im Juni 2023 erschien die EP “Aftermath”, deren Songs u.a. mit der (Post-)Coronastimmung abrechnen und eine elektronischere Soundästhetik ausloten.

Nun schlägt Holler my Dear das nächste Kapitel auf: Die Songsammlung “An Only Me Is A Lonely You”, die im März 2024 erscheint, präsentiert einerseits eine Rückbesinnung auf die akustische Grandezza von jazziger Trompete und Akkordeon neben Winklers extrem variablem Gesang, von jeher Markenzeichen der Band. Andererseits wagt das Sextett neuerdings gewitzte Flirts mit rauem Funk, Soul und Rock im Stil der frühen Siebziger oder auch im Geist des unvergessenen Prince. So unmittelbar wie nie wird die immer wieder hochgelobte Dynamik und Live-Energie von Holler my Dear auf Tonträger eingefangen und von dort natürlich auch wieder zurück auf die Bühne gebracht!

Laura Winkler - Gesang, Keys
Stephen Moult -Trompete, Gesang, Rap, Keys
Fabian Koppri - Mandoline, E-Gitarre, Gesang
Valentin Butt - Akkordeon
Lucas Dietrich - Bass
Max Santner - Schlagzeug

Foto: Paul Kaminski

www.hollermydear.com