Hendrika Entzian Plus - * Nachholtermin *

am 24.04.2021
** Liebe Gäste, aufgrund der Entwicklung rund um die Corona/CoVid-19 Pandemie musste dieses Konzert vom 16.05.2020 auf den 24.04.2021 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Termin behalten natürlich ihre Gültigkeit,... weiterlesen
Tickets ab 10,50 €

Termine

Orte Datum
Dortmund
domicil
Sa. 24.04.2021 20:00 Uhr Tickets ab 10,50 €

Event-Info

** Liebe Gäste,

aufgrund der Entwicklung rund um die Corona/CoVid-19 Pandemie musste dieses Konzert vom 16.05.2020 auf den 24.04.2021 verschoben werden.

Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Termin behalten natürlich ihre Gültigkeit, werden bei Bedarf aber auch an der jeweiligen Vorverkaufsstelle rückerstattet oder können gespendet werden. **

2018 wurde die Kölner Kontrabassistin und Komponistin Hendrika Entzian mit dem WDR Jazzpreis in der Sparte »Komposition« aus- gezeichnet. Gab sie damals mit der WDR Big Band beim Preisträgerkonzert einen Blick frei in ihre Schreibstube, so hat sie nun ein eigenes 17-köpfiges Orchester mit Musikern aus dem Kölner New Big Band Sounds

Raum zusammengestellt. Sie übertragt damit den dynamisch ausdifferenzierten Modern Jazz ihres Quartetts auf eine große Besetzung in ebenfalls großartiger Besetzung. Roter Faden: Ein lineares Geflecht der Stimmen, die sich - wie zufällig? - zu spannenden Klangballungen verdichten.

Zunächst in Hamburg, dann in Köln studierte Hendrika Entzian Kontrabass. Neben ihrer Beteiligung an verschiedenen Projekten legte sie zunehmend mehr Augenmerk auf Komposition, absolvierte in der Folge ein Masterstudium Jazz-Arrangement und -Komposition ebenfalls in Köln, das sie 2015 abschloss. Mit ihrem Quartett veröffentlichte sie zwei CDs bei Traumton Records, 2017 wurde sie für den ECHO Jazz nominiert, schreibt und arrangiert regelmäßig u.a. für der WDR Big Band, das Metropol Orchestra, das Subway Jazz Orchestra, CCJO, Jazzkombinat und das BujazzO.

Event-Info

** Liebe Gäste,

aufgrund der Entwicklung rund um die Corona/CoVid-19 Pandemie musste dieses Konzert vom 16.05.2020 auf den 24.04.2021 verschoben werden.

Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Termin behalten natürlich ihre Gültigkeit, werden bei Bedarf aber auch an der jeweiligen Vorverkaufsstelle rückerstattet oder können gespendet werden. **

2018 wurde die Kölner Kontrabassistin und Komponistin Hendrika Entzian mit dem WDR Jazzpreis in der Sparte »Komposition« aus- gezeichnet. Gab sie damals mit der WDR Big Band beim Preisträgerkonzert einen Blick frei in ihre Schreibstube, so hat sie nun ein eigenes 17-köpfiges Orchester mit Musikern aus dem Kölner New Big Band Sounds

Raum zusammengestellt. Sie übertragt damit den dynamisch ausdifferenzierten Modern Jazz ihres Quartetts auf eine große Besetzung in ebenfalls großartiger Besetzung. Roter Faden: Ein lineares Geflecht der Stimmen, die sich - wie zufällig? - zu spannenden Klangballungen verdichten.

Zunächst in Hamburg, dann in Köln studierte Hendrika Entzian Kontrabass. Neben ihrer Beteiligung an verschiedenen Projekten legte sie zunehmend mehr Augenmerk auf Komposition, absolvierte in der Folge ein Masterstudium Jazz-Arrangement und -Komposition ebenfalls in Köln, das sie 2015 abschloss. Mit ihrem Quartett veröffentlichte sie zwei CDs bei Traumton Records, 2017 wurde sie für den ECHO Jazz nominiert, schreibt und arrangiert regelmäßig u.a. für der WDR Big Band, das Metropol Orchestra, das Subway Jazz Orchestra, CCJO, Jazzkombinat und das BujazzO.