Harald Lesch

Harald Lesch
am 11.11.2022
Steigende Temperaturen, Hochwasser, Dürren – unsere Erde steht kurz vor dem Kollaps. Wir Menschen bleiben vom voranschreitenden Klimawandel nicht verschont: unsere Gesundheit, unser Leben wird bedroht. Was können wir dagegen tun? Die eine... weiterlesen
Tickets ab 8,40 €

Termine

Orte Datum
Heidelberg
Neue Universität
Fr. 11.11.2022 20:15 Uhr Tickets ab 8,40 €

Event-Info

Steigende Temperaturen, Hochwasser, Dürren – unsere Erde steht kurz vor dem Kollaps. Wir Menschen bleiben vom voranschreitenden Klimawandel nicht verschont: unsere Gesundheit, unser Leben wird bedroht.

Was können wir dagegen tun? Die eine einzige Lösung gibt es nicht, doch ein wesentlicher Schritt ist die Umstellung von nicht-nachhaltigen Energiequellen zu erneuerbaren Energien. Allerdings müsse man dabei vor dem Ziel der Gewinnmaximierung wegkommen, betont Harald Lesch. Die Energiewende darf kein Profit von wenigen, sondern muss vielmehr ein Erfolg für alle werden.

Prof. Dr. Harald Lesch ist Professor für Physik an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. Bekannt wurde er auch durch Wissenschaftsmagazine, die er seit vielen Jahren im Fernsehen präsentiert, z. B. „Terra X“ und „Leschs Kosmos“ im ZDF.

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Event-Info

Steigende Temperaturen, Hochwasser, Dürren – unsere Erde steht kurz vor dem Kollaps. Wir Menschen bleiben vom voranschreitenden Klimawandel nicht verschont: unsere Gesundheit, unser Leben wird bedroht.

Was können wir dagegen tun? Die eine einzige Lösung gibt es nicht, doch ein wesentlicher Schritt ist die Umstellung von nicht-nachhaltigen Energiequellen zu erneuerbaren Energien. Allerdings müsse man dabei vor dem Ziel der Gewinnmaximierung wegkommen, betont Harald Lesch. Die Energiewende darf kein Profit von wenigen, sondern muss vielmehr ein Erfolg für alle werden.

Prof. Dr. Harald Lesch ist Professor für Physik an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. Bekannt wurde er auch durch Wissenschaftsmagazine, die er seit vielen Jahren im Fernsehen präsentiert, z. B. „Terra X“ und „Leschs Kosmos“ im ZDF.

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg