Hans Albers, eine Theaterreise

Hans Albers, eine Theaterreise
am 22.01.2023
Hans Albers war mehr als das Klischee vom singenden Seemann: als größter männlicher Ufa-Star, steht er in einer Reihe mit Marlene Dietrich und den Comedian Harmonists. Sein Gesangsstil inspirierte Udo Lindenberg, Rio Reiser und Herbert Grönemeyer.... weiterlesen
Tickets ab 16,80 €

Termine

Orte Datum
Aachen
Grenzlandtheater
So. 22.01.2023 11:00 Uhr Tickets ab 16,80 €

Event-Info

Hans Albers war mehr als das Klischee vom singenden Seemann: als größter männlicher Ufa-Star, steht er in einer Reihe mit Marlene Dietrich und den Comedian Harmonists. Sein Gesangsstil inspirierte Udo Lindenberg, Rio Reiser und Herbert Grönemeyer. Sein authentischer, direkter Schauspielstil prägte den deutschen Tonfilm wie kein anderer. Umstritten war seine Rolle im Film des Dritten Reiches, gleichermaßen gebraucht und gehasst von Dr. Goehhhbels, wie der Propagandaminister von Albers spöttisch genannt wurde.
In "Hans Albers - sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise" nehmen Dirk Witthuhn und Wolfgang Völkl sie mit auf einen Kanonenkugelflug an die Schlüsselstellen dieser Karriere. Im kongenialen Zusammenspiel erwecken sie bekannte Songs wie "Komm auf die Schaukel, Luise", "Hoppla, jetzt komm ich" oder "La Paloma" zu neuem Leben, fischen aber auch weniger bekannte musikalische Perlen vom Albersschen Meeresgrund.

Sie spielen, erzählen, singen und tanzen Albers´ atemberaubende Biographie.

Event-Info

Hans Albers war mehr als das Klischee vom singenden Seemann: als größter männlicher Ufa-Star, steht er in einer Reihe mit Marlene Dietrich und den Comedian Harmonists. Sein Gesangsstil inspirierte Udo Lindenberg, Rio Reiser und Herbert Grönemeyer. Sein authentischer, direkter Schauspielstil prägte den deutschen Tonfilm wie kein anderer. Umstritten war seine Rolle im Film des Dritten Reiches, gleichermaßen gebraucht und gehasst von Dr. Goehhhbels, wie der Propagandaminister von Albers spöttisch genannt wurde.
In "Hans Albers - sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise" nehmen Dirk Witthuhn und Wolfgang Völkl sie mit auf einen Kanonenkugelflug an die Schlüsselstellen dieser Karriere. Im kongenialen Zusammenspiel erwecken sie bekannte Songs wie "Komm auf die Schaukel, Luise", "Hoppla, jetzt komm ich" oder "La Paloma" zu neuem Leben, fischen aber auch weniger bekannte musikalische Perlen vom Albersschen Meeresgrund.

Sie spielen, erzählen, singen und tanzen Albers´ atemberaubende Biographie.