Hank und die Shakers

am 05.06.2020
Hank und die Shakers präsentieren Video-Clips zu den Songs aus ihrer Langspielplatte „Hank und die Shakers spielen Ennio Morricone“ So wie es sich gehört: Musik von Maestro Ennio Morricone kombiniert mit Filmen – nicht die original Kinofilme,... weiterlesen
Tickets ab 15,20 €

Termine

Orte Datum
Kassel
Theaterstübchen Kassel
Fr. 05.06.2020 20:30 Uhr Tickets ab 15,20 €

Event-Info

Hank und die Shakers präsentieren Video-Clips zu den Songs aus ihrer Langspielplatte „Hank und die Shakers spielen Ennio Morricone“ So wie es sich gehört: Musik von Maestro Ennio Morricone kombiniert mit Filmen – nicht die original Kinofilme, sondern Eigenproduktionen der Band, mit sehr abwechslungsreichen Herangehensweisen.
Das unterhaltsame Konzert-Programm Video-Clips im Wechsel mit Live-Darbietungen lief bereits sehr erfolgreich im Kasseler Bali-Kino und gastiert nun im Theaterstübchen. Die Clips wurden z.T. inszeniert von dem renommierten Kasseler Regisseur Ralf Kemper. Dieser ist seit 15 Jahren Veranstalter des phantastischen Trashfilm Festival in Kassel und Filmemacher. Sein aktuelles Projekt „Der Spiegel“ ist ein Familiendrama mit Eva Felicitas Habermann in der Hauptrolle. Mitverantwortlich für die Musikclips und den Film „Der Spiegel“ ist Christian Peter von FilmteamTV. Weitere Shakers-Morricone-Clips sind entstanden in Zusammenarbeit mit Randfilm und MSK – Medienschmiede Kassel.
Auch inszenierte Shakers-Chef Hank Ockmonic einen Clip und verfasste zwei der Scripts.

Event-Info

Hank und die Shakers präsentieren Video-Clips zu den Songs aus ihrer Langspielplatte „Hank und die Shakers spielen Ennio Morricone“ So wie es sich gehört: Musik von Maestro Ennio Morricone kombiniert mit Filmen – nicht die original Kinofilme, sondern Eigenproduktionen der Band, mit sehr abwechslungsreichen Herangehensweisen.
Das unterhaltsame Konzert-Programm Video-Clips im Wechsel mit Live-Darbietungen lief bereits sehr erfolgreich im Kasseler Bali-Kino und gastiert nun im Theaterstübchen. Die Clips wurden z.T. inszeniert von dem renommierten Kasseler Regisseur Ralf Kemper. Dieser ist seit 15 Jahren Veranstalter des phantastischen Trashfilm Festival in Kassel und Filmemacher. Sein aktuelles Projekt „Der Spiegel“ ist ein Familiendrama mit Eva Felicitas Habermann in der Hauptrolle. Mitverantwortlich für die Musikclips und den Film „Der Spiegel“ ist Christian Peter von FilmteamTV. Weitere Shakers-Morricone-Clips sind entstanden in Zusammenarbeit mit Randfilm und MSK – Medienschmiede Kassel.
Auch inszenierte Shakers-Chef Hank Ockmonic einen Clip und verfasste zwei der Scripts.