Hamlet

Hamlet
28.05.2022 – 06.08.2022
Sein oder nicht sein… Sommerfestspiele Wiesbaden 2022 präsentieren: Hamlet „Die Zeit ist aus den Fugen“… und es fault im dänischen Lande mächtig gewaltig. Am Hof wird gespart. König Hamlet tot. Reste seines Leichenschmauses werden zur... weiterlesen
Tickets ab 10,50 €

Event-Info

Sein oder nicht sein… Sommerfestspiele Wiesbaden 2022 präsentieren: Hamlet

„Die Zeit ist aus den Fugen“… und es fault im dänischen Lande mächtig gewaltig.

Am Hof wird gespart. König Hamlet tot. Reste seines Leichenschmauses werden zur Hochzeit der verwitweten Königin mit ihrem Schwager aufgetischt. Der normale Wahnsinn also. Bis zu dem Augenblick, an dem Dänenprinz Hamlet erfährt, dass sein Vater ermordet wurde. Ham-let sinnt auf Rache.

Die Festspiele präsentieren: Gaukler, Feuerspucker, bärtige Frauen und muntere Narren. Sie spielen, singen, tanzen und erzählen die Tragödie Hamlets, die zugleich auch eines ist: Menschliche Komödie.
„Der Starke ist am mächtigsten allein.“ Mit sich allein zu sein… das kann Hamlet wahnsinnig machen: Eine Tragödie der Liebe, der Familie und des Staates.

Regisseur Ulrich Cyran bringt Hamlet mit Schauspielern des kuenstlerhaus43 und der Abschlussklasse der Musical Arts Academy (Mainz) auf die Burgbühne. Tanz, Bewegung, Gesang, Chor und Schauspiel… alle Register werden gezogen.

Erleben Sie einen Shakespeare-Klassiker blutig, frisch & bunt wie nie zuvor! Die 10. Sommerfestspiele Wiesbaden 2022 erwarten ihr Publikum. Der Rest ist… Applaus.

Tickets:
www.kuenstlerhaus43.de | www.sommerfestspiele-wiesbaden.de | bei allen bekannten VVK-
Stellen bundesweit | Kartenhotline: 0180 6050400

Festivalbüro:
Theater im Palast [TiP], Kochbrunnenplatz 1, Mo-Fr von 10-17 Uhr unter 0611-172 45 96.

Termine
Hamlet: 23.07. (Premiere), 28., 29., 30. Juli und 4., 5., 6. August, jeweils 20 Uhr | Die Bremer Stadtmusikanten: 17. Juli. (Premiere) 18.-21. Juli Schulvorstellungen 9:30 Uhr und 24. Juli, 30.+31. Juli sowie 6.+7. Aug. jeweils 15:30 Uhr | Poetry Slam: 27. Juli um 19:30 Uhr | Alice Hoffmann: 03. Aug. um 20 Uhr

Event-Info

Sein oder nicht sein… Sommerfestspiele Wiesbaden 2022 präsentieren: Hamlet

„Die Zeit ist aus den Fugen“… und es fault im dänischen Lande mächtig gewaltig.

Am Hof wird gespart. König Hamlet tot. Reste seines Leichenschmauses werden zur Hochzeit der verwitweten Königin mit ihrem Schwager aufgetischt. Der normale Wahnsinn also. Bis zu dem Augenblick, an dem Dänenprinz Hamlet erfährt, dass sein Vater ermordet wurde. Ham-let sinnt auf Rache.

Die Festspiele präsentieren: Gaukler, Feuerspucker, bärtige Frauen und muntere Narren. Sie spielen, singen, tanzen und erzählen die Tragödie Hamlets, die zugleich auch eines ist: Menschliche Komödie.
„Der Starke ist am mächtigsten allein.“ Mit sich allein zu sein… das kann Hamlet wahnsinnig machen: Eine Tragödie der Liebe, der Familie und des Staates.

Regisseur Ulrich Cyran bringt Hamlet mit Schauspielern des kuenstlerhaus43 und der Abschlussklasse der Musical Arts Academy (Mainz) auf die Burgbühne. Tanz, Bewegung, Gesang, Chor und Schauspiel… alle Register werden gezogen.

Erleben Sie einen Shakespeare-Klassiker blutig, frisch & bunt wie nie zuvor! Die 10. Sommerfestspiele Wiesbaden 2022 erwarten ihr Publikum. Der Rest ist… Applaus.

Tickets:
www.kuenstlerhaus43.de | www.sommerfestspiele-wiesbaden.de | bei allen bekannten VVK-
Stellen bundesweit | Kartenhotline: 0180 6050400

Festivalbüro:
Theater im Palast [TiP], Kochbrunnenplatz 1, Mo-Fr von 10-17 Uhr unter 0611-172 45 96.

Termine
Hamlet: 23.07. (Premiere), 28., 29., 30. Juli und 4., 5., 6. August, jeweils 20 Uhr | Die Bremer Stadtmusikanten: 17. Juli. (Premiere) 18.-21. Juli Schulvorstellungen 9:30 Uhr und 24. Juli, 30.+31. Juli sowie 6.+7. Aug. jeweils 15:30 Uhr | Poetry Slam: 27. Juli um 19:30 Uhr | Alice Hoffmann: 03. Aug. um 20 Uhr