Grimm-Quartett: Am Anfang war das A

Grimm-Quartett: Am Anfang war das A
29.12.2022 – 30.12.2022
Foto: Sven Heine Sabine Wackernagel, Christine Weghoff, Friedrich Block und Olaf Pyras Kooperation mit dem Marburger Geschichtsverein, dem Ausländerbeirat Marburg und MILQ e. V./SubQultur e. V. *** Programm *** Eine poetische und musikalische... weiterlesen
Tickets ab 12,50 €

Event-Info

Foto: Sven Heine

Sabine Wackernagel, Christine Weghoff, Friedrich Block und Olaf Pyras
Kooperation mit dem Marburger Geschichtsverein, dem Ausländerbeirat Marburg und MILQ e. V./SubQultur e. V.

*** Programm ***
Eine poetische und musikalische Reise durch den Buchstaben A im Deutschen Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm.
Wer Marburg kennenlernt, wird immer wieder auf die Spuren der Brüder Grimm stoßen; ihr Wirken ist im öffentlichen Bewusstsein der Stadt fest verankert. Dabei werden vornehmlich zwei Aspekte betont: Die Brüder Grimm als Märchensammler einerseits und ihr akademisches Wirken in Gestalt des „Grimmschen Wörterbuchs“ andererseits. Das Grimm-Quartett verfolgt mit dem Projekt „Am Anfang war das A“ eine künstlerisch-spielerische Herangehensweise an die im Wörterbuch festgehaltene Breite und Tiefe unserer Sprache mittels eines unterhaltsamen Spiels mit Buchstaben, Wörtern und ihrer Bedeutung quer durch die Jahrhunderte.

Event-Info

Foto: Sven Heine

Sabine Wackernagel, Christine Weghoff, Friedrich Block und Olaf Pyras
Kooperation mit dem Marburger Geschichtsverein, dem Ausländerbeirat Marburg und MILQ e. V./SubQultur e. V.

*** Programm ***
Eine poetische und musikalische Reise durch den Buchstaben A im Deutschen Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm.
Wer Marburg kennenlernt, wird immer wieder auf die Spuren der Brüder Grimm stoßen; ihr Wirken ist im öffentlichen Bewusstsein der Stadt fest verankert. Dabei werden vornehmlich zwei Aspekte betont: Die Brüder Grimm als Märchensammler einerseits und ihr akademisches Wirken in Gestalt des „Grimmschen Wörterbuchs“ andererseits. Das Grimm-Quartett verfolgt mit dem Projekt „Am Anfang war das A“ eine künstlerisch-spielerische Herangehensweise an die im Wörterbuch festgehaltene Breite und Tiefe unserer Sprache mittels eines unterhaltsamen Spiels mit Buchstaben, Wörtern und ihrer Bedeutung quer durch die Jahrhunderte.