Sistergold

Sistergold
am 15.06.2022
Selten reißt ein Saxofonquartett das Publikum so mit wie Sistergold. Hier trifft geballte Ladypower auf ein stimmiges Konzept aus Musikalität, Performance und choreografischen Einlagen, das von der ersten Sekunde an begeistert. Die vier Musikerinnen... weiterlesen
Tickets ab 7,00 €

Termine

Orte Datum
Moormerland
Jheringsfehn-/Boekzetelerfen Kirche
Mi. 15.06.2022 19:00 Uhr Tickets ab 7,00 €

Event-Info

Selten reißt ein Saxofonquartett das Publikum so mit wie Sistergold. Hier trifft geballte Ladypower auf ein stimmiges Konzept aus Musikalität, Performance und choreografischen Einlagen, das von der ersten Sekunde an begeistert. Die vier Musikerinnen vereinen dabei musikalische Perfektion mit einem untrüglichen Gespür für eine stimmige Programmdramaturgie.

„Frische Brise“ hat das quirlige Quartett passenderweise das Konzertprogramm genannt, das es bei seiner Gezeitenkonzerte-Premiere in der Johanneskirche Jherings-/Boekzetelerfehn präsentiert. Brillante Bearbeitungen aus Klassik, Pop, Jazz, Soul und Weltmusik fügen Sistergold dabei zu einem unterhaltsamen Ganzen zusammen und lassen die Genregrenzen verschwinden. Zu hören gibt es Swingklassiker wie „Lady be good“ und „Route 66“ oder Ausflüge in die Klassik mit Stücken aus Claude Debussys „Children’s Corner“ und Georg Friedrich Händels „Die Königin von Saba“. Hinzu gesellt sich Musik aus Irland, Brasilien, Argentinien und Israel, aber auch Sting und die Blues Brothers lassen sich ein Stelldichein nicht nehmen.

Mit Können und Charme, zuweilen wild, dann auch wieder innig, verbinden Sistergold Lieblingsstücke und ungeahnte Schätzchen mit Stücken, die sie schon immer spielen wollten, zu einem kurzweiligen Abend. Charmant, höchst virtuos in der Darbietung und gewürzt mit einer gehörigen Prise Humor begeistern Sistergold mit überraschenden Arrangements, allerlei Kabinettstückchen und großer Leidenschaft für die Musik. Eine frische Brise, die der Musiklandschaft guttut und die sicher auch in Ostfriesland für Begeisterungsstürme sorgen wird.

Sistergold
Inken Röhrs (Sopransaxofon)
Elisabeth Flämig (Altsaxofon)
Sigrun Krüger (Tenorsaxofon)
Natascha Protze (Baritonsaxofon)

Gefördert von: Akkermann Transporte GmbH & Raiffeisen eG Moormerland

Event-Info

Selten reißt ein Saxofonquartett das Publikum so mit wie Sistergold. Hier trifft geballte Ladypower auf ein stimmiges Konzept aus Musikalität, Performance und choreografischen Einlagen, das von der ersten Sekunde an begeistert. Die vier Musikerinnen vereinen dabei musikalische Perfektion mit einem untrüglichen Gespür für eine stimmige Programmdramaturgie.

„Frische Brise“ hat das quirlige Quartett passenderweise das Konzertprogramm genannt, das es bei seiner Gezeitenkonzerte-Premiere in der Johanneskirche Jherings-/Boekzetelerfehn präsentiert. Brillante Bearbeitungen aus Klassik, Pop, Jazz, Soul und Weltmusik fügen Sistergold dabei zu einem unterhaltsamen Ganzen zusammen und lassen die Genregrenzen verschwinden. Zu hören gibt es Swingklassiker wie „Lady be good“ und „Route 66“ oder Ausflüge in die Klassik mit Stücken aus Claude Debussys „Children’s Corner“ und Georg Friedrich Händels „Die Königin von Saba“. Hinzu gesellt sich Musik aus Irland, Brasilien, Argentinien und Israel, aber auch Sting und die Blues Brothers lassen sich ein Stelldichein nicht nehmen.

Mit Können und Charme, zuweilen wild, dann auch wieder innig, verbinden Sistergold Lieblingsstücke und ungeahnte Schätzchen mit Stücken, die sie schon immer spielen wollten, zu einem kurzweiligen Abend. Charmant, höchst virtuos in der Darbietung und gewürzt mit einer gehörigen Prise Humor begeistern Sistergold mit überraschenden Arrangements, allerlei Kabinettstückchen und großer Leidenschaft für die Musik. Eine frische Brise, die der Musiklandschaft guttut und die sicher auch in Ostfriesland für Begeisterungsstürme sorgen wird.

Sistergold
Inken Röhrs (Sopransaxofon)
Elisabeth Flämig (Altsaxofon)
Sigrun Krüger (Tenorsaxofon)
Natascha Protze (Baritonsaxofon)

Gefördert von: Akkermann Transporte GmbH & Raiffeisen eG Moormerland