Giselle

12.02.2023 – 14.04.2023
Die tragische Liebesgeschichte von dem Bauernmädchen Giselle, dessen Herz und Verstand durch die Untreue und den Verrat ihres Liebhabers Albrecht gebrochen werden, das nach enttäuschter Liebeshoffnung in das Geisterreich der Willis eintritt... weiterlesen
Tickets ab 8,00 €

Termine in Coburg, Landestheater Coburg

Monat auswählen


Februar 2023

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 13
  • 14
  • 15
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

März 2023

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

April 2023

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Event-Info

Die tragische Liebesgeschichte von dem Bauernmädchen Giselle, dessen Herz und Verstand durch die Untreue und den Verrat ihres Liebhabers Albrecht gebrochen werden, das nach enttäuschter Liebeshoffnung in das Geisterreich der Willis eintritt und ihr Schicksal mit dem jener unverheirateter Mädchen teilt, die bis zum Jüngsten Tag im Geisterreigen der Willis tanzen müssen, weil sich ihr Lebensglück nicht erfüllt hat.

„Optisch opulenter Bilderreigen bietet getanzte Poesie – Ballettabend der Sonderklasse im Theater – Märchenhaft passten Musik, großformatige Bühnenmalerei, Lichteffekte, farbenfrohe Kostüme und ausdrucksstarke Tanzdarbietungen zusammen.“ (Wolfsburger Nachrichten 2009 zu „Dornröschen“)


Choreographie _ nach Marius Petipa

Weitere Events

Event-Info

Die tragische Liebesgeschichte von dem Bauernmädchen Giselle, dessen Herz und Verstand durch die Untreue und den Verrat ihres Liebhabers Albrecht gebrochen werden, das nach enttäuschter Liebeshoffnung in das Geisterreich der Willis eintritt und ihr Schicksal mit dem jener unverheirateter Mädchen teilt, die bis zum Jüngsten Tag im Geisterreigen der Willis tanzen müssen, weil sich ihr Lebensglück nicht erfüllt hat.

„Optisch opulenter Bilderreigen bietet getanzte Poesie – Ballettabend der Sonderklasse im Theater – Märchenhaft passten Musik, großformatige Bühnenmalerei, Lichteffekte, farbenfrohe Kostüme und ausdrucksstarke Tanzdarbietungen zusammen.“ (Wolfsburger Nachrichten 2009 zu „Dornröschen“)


Choreographie _ nach Marius Petipa