GEORGE THOROGOOD & THE DESTROYERS

GEORGE THOROGOOD & THE DESTROYERS
am 17.07.2022
GOOD TIME ROCKING BLUES 15 Millionen verkaufte Tonträger, weit mehr als 8‘000 Live-Shows auf dem Buckel und mit der Nummer «Bad To The Bone» einen Trademark-Song im Repertoire, den die ganze Welt kennt. Seit Mitte der Siebziger lässt der... weiterlesen
Tickets ab 68,55 €

Termine

Orte Datum
Pratteln
Z7 Konzertfabrik
So. 17.07.2022 20:00 Uhr Tickets ab 68,55 €

Event-Info

GOOD TIME ROCKING BLUES

15 Millionen verkaufte Tonträger, weit mehr als 8‘000 Live-Shows auf dem Buckel und mit der Nummer «Bad To The Bone» einen Trademark-Song im Repertoire, den die ganze Welt kennt. Seit Mitte der Siebziger lässt der Vollblutmusiker George Thorogood mit seiner Begleitband The Destroyers die Blues-Rock-Herzen höher schlagen. Im Juli 2022 treten die Ami-Rock-Ikonen im Rahmen der «Good To Be Bad: 45 Years of Rock» Tournee bei den Z7 Summer Nights in Pratteln auf.

Er ist eine wahre Legende: George Thorogood. Im Jahr 2022 feiert er seinen 72igsten Geburtstag. Doch der Musiker ist wie ein guter Wein. Je älter, desto besser. Sein Sound: authentisch, erdig, echt und jederzeit unverkennbar. Sein Stil: Rhythm & Blues, laut und schnörkellos. Nicht zu leugnen die Zutaten: Rock’n’Roll à la Chuck Berry, T-Bone Walker’s Chicago Blues, die Slide-Technik von Elmore James oder seinem jüngeren Nachfolger Johnny Winter, dazu eine Prise Bo Diddley-Shuffle, etwas Canned Heat-Boogie, das Ganze serviert im harten Gitarrensound-Zugriff der 80er. Über sein letztes Album, die Cover-Scheibe «Party Of One» (2017), urteilte die Fachpresse sehr positiv. Stereoplay: „Thorogood klang nie zuvor dermassen präsent.“ Audio: „Keiner schnauzt den Blues so frech raus wie dieser ewig trotzige Junge.“ Der Blues-Rocker selber sagt: „Dieses Album ist das, was ich war - was ich bin - was ich immer sein werde.“ Thorogood war als Strassenmusiker unterwegs und hat auch die grossen Hallen bespielt. Der Mann hat alle Höhen und Tiefen des Musikbusiness kennengelernt. Seit 1973 an seiner Seite: die Begleitband The Destroyers. Zusammen sind sie ein unschlagbares Team. Mit der Nummer «Bad To The Bone» haben sie vor 40 Jahren einen Titel erschaffen, der um die ganze Welt ging. Klar, dass der Signature-Song im Live-Repertoire nicht fehlen darf. Ebenso wenig wie die Klassiker «Get A Haircut», «I Drink Alone», «One Bourbon, One Scotch, One Beer» oder «Who Do You Love». Good Time Rocking Blues, den niemand besser spielt als George Thorogood & The Destroyers.

Event-Info

GOOD TIME ROCKING BLUES

15 Millionen verkaufte Tonträger, weit mehr als 8‘000 Live-Shows auf dem Buckel und mit der Nummer «Bad To The Bone» einen Trademark-Song im Repertoire, den die ganze Welt kennt. Seit Mitte der Siebziger lässt der Vollblutmusiker George Thorogood mit seiner Begleitband The Destroyers die Blues-Rock-Herzen höher schlagen. Im Juli 2022 treten die Ami-Rock-Ikonen im Rahmen der «Good To Be Bad: 45 Years of Rock» Tournee bei den Z7 Summer Nights in Pratteln auf.

Er ist eine wahre Legende: George Thorogood. Im Jahr 2022 feiert er seinen 72igsten Geburtstag. Doch der Musiker ist wie ein guter Wein. Je älter, desto besser. Sein Sound: authentisch, erdig, echt und jederzeit unverkennbar. Sein Stil: Rhythm & Blues, laut und schnörkellos. Nicht zu leugnen die Zutaten: Rock’n’Roll à la Chuck Berry, T-Bone Walker’s Chicago Blues, die Slide-Technik von Elmore James oder seinem jüngeren Nachfolger Johnny Winter, dazu eine Prise Bo Diddley-Shuffle, etwas Canned Heat-Boogie, das Ganze serviert im harten Gitarrensound-Zugriff der 80er. Über sein letztes Album, die Cover-Scheibe «Party Of One» (2017), urteilte die Fachpresse sehr positiv. Stereoplay: „Thorogood klang nie zuvor dermassen präsent.“ Audio: „Keiner schnauzt den Blues so frech raus wie dieser ewig trotzige Junge.“ Der Blues-Rocker selber sagt: „Dieses Album ist das, was ich war - was ich bin - was ich immer sein werde.“ Thorogood war als Strassenmusiker unterwegs und hat auch die grossen Hallen bespielt. Der Mann hat alle Höhen und Tiefen des Musikbusiness kennengelernt. Seit 1973 an seiner Seite: die Begleitband The Destroyers. Zusammen sind sie ein unschlagbares Team. Mit der Nummer «Bad To The Bone» haben sie vor 40 Jahren einen Titel erschaffen, der um die ganze Welt ging. Klar, dass der Signature-Song im Live-Repertoire nicht fehlen darf. Ebenso wenig wie die Klassiker «Get A Haircut», «I Drink Alone», «One Bourbon, One Scotch, One Beer» oder «Who Do You Love». Good Time Rocking Blues, den niemand besser spielt als George Thorogood & The Destroyers.