Gauthier Dance

Gauthier Dance
am 03.12.2020
Mit Choreografien von Marie Chouinard, Marco Goecke, Hofesh Shechter und Cayetano Soto „Schwanensee“! Wenn der Name dieses ultimativen klassischen Balletts fällt, kommen die Bilder und Assoziationen wie von alleine: ein See im Mondlicht,... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Lörrach
Burghof Lörrach
Do. 03.12.2020 20:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Mit Choreografien von Marie Chouinard, Marco Goecke, Hofesh Shechter und Cayetano Soto

„Schwanensee“! Wenn der Name dieses ultimativen klassischen Balletts fällt, kommen die Bilder und Assoziationen wie von alleine: ein See im Mondlicht, der Tanz der vier kleinen Schwäne, Prinz Siegfried zwischen Odette und Odile, der teuflische Zauberer Rotbart. Unzählig sind die traditionellen Interpretationen, modernen Aneignungen und Parodien, auf der Bühne ebenso wie im Kino. Ist „Schwanensee“ also auserzählt? Mit Sicherheit nicht – jedenfalls dann nicht, wenn man ein völlig neues Format für den Stoff findet. Eric Gauthier hat vier Starchoreografen gebeten, ihre eigene Version des berühmten Stoffs für die Theaterhaus-Company zu erschaffen. Zusammen ergeben die Tanzstücke kein abendfüllendes Ballett, sondern „Swan Lakes“ – im Plural: ein gemischtes Programm mit vier ganz unterschiedlichen Deutungen. Vor allem aber ein Abend, der Publikum wie Künstlern die Chance eröffnet, an etwas Bekanntem anzuknüpfen – und dabei etwas völlig Neues zu entdecken.

Künstlerische Leitung: Eric Gauthier
Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart in Koproduktion mit Holland Dance Festival.

Einführung 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und es gibt keine Einlassgarantie.

Event-Info

Mit Choreografien von Marie Chouinard, Marco Goecke, Hofesh Shechter und Cayetano Soto

„Schwanensee“! Wenn der Name dieses ultimativen klassischen Balletts fällt, kommen die Bilder und Assoziationen wie von alleine: ein See im Mondlicht, der Tanz der vier kleinen Schwäne, Prinz Siegfried zwischen Odette und Odile, der teuflische Zauberer Rotbart. Unzählig sind die traditionellen Interpretationen, modernen Aneignungen und Parodien, auf der Bühne ebenso wie im Kino. Ist „Schwanensee“ also auserzählt? Mit Sicherheit nicht – jedenfalls dann nicht, wenn man ein völlig neues Format für den Stoff findet. Eric Gauthier hat vier Starchoreografen gebeten, ihre eigene Version des berühmten Stoffs für die Theaterhaus-Company zu erschaffen. Zusammen ergeben die Tanzstücke kein abendfüllendes Ballett, sondern „Swan Lakes“ – im Plural: ein gemischtes Programm mit vier ganz unterschiedlichen Deutungen. Vor allem aber ein Abend, der Publikum wie Künstlern die Chance eröffnet, an etwas Bekanntem anzuknüpfen – und dabei etwas völlig Neues zu entdecken.

Künstlerische Leitung: Eric Gauthier
Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart in Koproduktion mit Holland Dance Festival.

Einführung 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und es gibt keine Einlassgarantie.