Gallicantus

am 28.04.2020
„Gallicantus“ das sind sechs begnadete Sänger, um den früheren King´s Singers Bariton Gabriel Crouch. Die Liebe hat sie zusammengeführt – zur Musik der Renaissance und auch die Liebe an der musikalischen Perfektion. Alle Ensemblemitglieder sind... weiterlesen
Tickets ab 24,50 €

Termine

Orte Datum
Springe
St. Andreas-Kirche
Di. 28.04.2020 20:00 Uhr Tickets ab 24,50 €

Event-Info

„Gallicantus“ das sind sechs begnadete Sänger, um den früheren King´s Singers Bariton Gabriel Crouch. Die Liebe hat sie zusammengeführt – zur Musik der Renaissance und auch die Liebe an der musikalischen Perfektion. Alle Ensemblemitglieder sind professionell ausgebildet und geschult in den herausragenden englischen Eliteformationen wie dem Gabrieli Consort, den Tallis Scholars, the Sixteen, dem Monteverdi Choir, dem Westminster Cathedral Choir und den King’s Singers. Für die Konzerte und Programme von Gallicantus bedeutet das kurz gesagt: Renaissance-Musik in absoluter Perfektion.

Conductor in residence
Mit Gabriel Crouch hat die Internationale A-cappella Woche Hannover erstmals einen Conductor in residence, der während der Festivalwoche seine umfangreichen Erfahrungen an junge Chorleiterinnen und Chorleiter weitergeben wird. Aktuell Ist Gabriel Crouch Musikprofessor und Chordirektor an der amerikanischen Eliteuniversität Princeton.

Event-Info

„Gallicantus“ das sind sechs begnadete Sänger, um den früheren King´s Singers Bariton Gabriel Crouch. Die Liebe hat sie zusammengeführt – zur Musik der Renaissance und auch die Liebe an der musikalischen Perfektion. Alle Ensemblemitglieder sind professionell ausgebildet und geschult in den herausragenden englischen Eliteformationen wie dem Gabrieli Consort, den Tallis Scholars, the Sixteen, dem Monteverdi Choir, dem Westminster Cathedral Choir und den King’s Singers. Für die Konzerte und Programme von Gallicantus bedeutet das kurz gesagt: Renaissance-Musik in absoluter Perfektion.

Conductor in residence
Mit Gabriel Crouch hat die Internationale A-cappella Woche Hannover erstmals einen Conductor in residence, der während der Festivalwoche seine umfangreichen Erfahrungen an junge Chorleiterinnen und Chorleiter weitergeben wird. Aktuell Ist Gabriel Crouch Musikprofessor und Chordirektor an der amerikanischen Eliteuniversität Princeton.