Furor - von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Furor - von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
30.09.2022 – 19.11.2022
Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz Es geht zur Sache! Politik trifft auf echtes Leben, Wut trifft auf Ignoranz, Arm trifft auf Reich, blutiger Ernst trifft auf Lachhaftes. Mitten im Wahlkampf wird ein Oberbürgermeisterkandidat in... weiterlesen
Tickets ab 17,50 €

Termine in Karlsruhe, Das Sandkorn gemeinnützige GmbH

September 2022

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29

Oktober 2022

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 04
  • 05
  • 07
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

November 2022

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Event-Info

Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Es geht zur Sache! Politik trifft auf echtes Leben, Wut trifft auf Ignoranz, Arm trifft auf Reich, blutiger Ernst trifft auf Lachhaftes.
Mitten im Wahlkampf wird ein Oberbürgermeisterkandidat in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Der Politiker sucht den Kontakt zur Mutter des Unfallopfers, um zu helfen. Doch ihr Neffe sieht hier die einmalige Gelegenheit, es „denen da oben“ zu zeigen und erpresst den Politiker. Es folgt ein Duell, in dessen Verlauf die verbalen Argumente zunehmend einer Atmosphäre der brutalen Bedrohungen weichen.
Ein hochaktuelles Stück, verpackt in einen spannungsgeladenen, mitunter auch komischen Theaterabend.

Es spielen: Gerhard Polacek, Sven Djurovic und Janine Bossecker.
Regie führt Erik Rastetter.

Event-Info

Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Es geht zur Sache! Politik trifft auf echtes Leben, Wut trifft auf Ignoranz, Arm trifft auf Reich, blutiger Ernst trifft auf Lachhaftes.
Mitten im Wahlkampf wird ein Oberbürgermeisterkandidat in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Der Politiker sucht den Kontakt zur Mutter des Unfallopfers, um zu helfen. Doch ihr Neffe sieht hier die einmalige Gelegenheit, es „denen da oben“ zu zeigen und erpresst den Politiker. Es folgt ein Duell, in dessen Verlauf die verbalen Argumente zunehmend einer Atmosphäre der brutalen Bedrohungen weichen.
Ein hochaktuelles Stück, verpackt in einen spannungsgeladenen, mitunter auch komischen Theaterabend.

Es spielen: Gerhard Polacek, Sven Djurovic und Janine Bossecker.
Regie führt Erik Rastetter.