FRIDA

FRIDA
am 11.01.2023
Jazz im Marstall - FRIDA - Freedom of Flight Drei Stimmen, Bass und Schlagzeug – schon auf den ersten Blick wird das Besondere dieses Quintetts offensichtlich. Die ungewöhnliche Besetzung ist aber nur eines der charakteristischen Markenzeichen... weiterlesen
Tickets ab 9,50 €

Termine

Orte Datum
Heppenheim
Kurmainzer Amtshof
Mi. 11.01.2023 20:00 Uhr Tickets ab 9,50 €

Event-Info

Jazz im Marstall - FRIDA - Freedom of Flight

Drei Stimmen, Bass und Schlagzeug – schon auf den ersten Blick wird das Besondere dieses Quintetts offensichtlich. Die ungewöhnliche Besetzung ist aber nur eines der charakteristischen Markenzeichen der Band, ein weiteres ist FRIDAs Repertoire. Couragiert und leichtfüßig, aber niemals leichtfertig lässt es Stil- und Genregrenzen rund um den zeitgenössischen Jazz hinter sich. Auf ihrem Debütalbum "Freedom of Flight" präsentiert FRIDA intensive Poesie-Vertonungen, individuelle Neudeutungen von Pop-Hits und eigene Kompositionen. Allen gemeinsam ist dieser spezielle, so vielleicht noch nie gehörte FRIDA-Sound, der Himmel und Erde zu verbinden scheint. Hier die oft glockenklaren, manchmal geradezu schwebenden, dann wieder nachdrücklichen oder lautmalerischen Stimmen. Dort ein knurrig-holziger, zuweilen absichtsvoll rau gestrichener Kontrabass und ein pointiert und dynamisch gespieltes Schlagzeug.

Souverän setzen Mascha Corman, Sara Decker und Julia Ehninger ihre versierte Gesangskunst ein und verzichten dabei bewusst auf jedes dramatisierende Pathos oder vordergründig auftrumpfende Stimmgewalt. Lieber beeindrucken sie mit subtilen Nuancen und mal fragilen, mal kraftvollen Details. Die Wechsel von eleganten Facetten und unkonventionellen Ausdrucksformen, das interaktive Setzen und Weitergeben von Impulsen in offenen, improvisierten Passagen, die Spannweite von zärtlichen Passagen bis zu abstrakten Expressionen macht FRIDAs Debütalbum "Freedom of Flight" zu einem spannenden Album mit Strahlkraft über Deutschlands Grenzen hinaus.

Mascha Corman | Gesang
Sara Decker | Gesang
Julia Ehninger | Gesang
Conrad Noll | Bass
Jeroen Truyen | Drums

www.fridasband.com

Event-Info

Jazz im Marstall - FRIDA - Freedom of Flight

Drei Stimmen, Bass und Schlagzeug – schon auf den ersten Blick wird das Besondere dieses Quintetts offensichtlich. Die ungewöhnliche Besetzung ist aber nur eines der charakteristischen Markenzeichen der Band, ein weiteres ist FRIDAs Repertoire. Couragiert und leichtfüßig, aber niemals leichtfertig lässt es Stil- und Genregrenzen rund um den zeitgenössischen Jazz hinter sich. Auf ihrem Debütalbum "Freedom of Flight" präsentiert FRIDA intensive Poesie-Vertonungen, individuelle Neudeutungen von Pop-Hits und eigene Kompositionen. Allen gemeinsam ist dieser spezielle, so vielleicht noch nie gehörte FRIDA-Sound, der Himmel und Erde zu verbinden scheint. Hier die oft glockenklaren, manchmal geradezu schwebenden, dann wieder nachdrücklichen oder lautmalerischen Stimmen. Dort ein knurrig-holziger, zuweilen absichtsvoll rau gestrichener Kontrabass und ein pointiert und dynamisch gespieltes Schlagzeug.

Souverän setzen Mascha Corman, Sara Decker und Julia Ehninger ihre versierte Gesangskunst ein und verzichten dabei bewusst auf jedes dramatisierende Pathos oder vordergründig auftrumpfende Stimmgewalt. Lieber beeindrucken sie mit subtilen Nuancen und mal fragilen, mal kraftvollen Details. Die Wechsel von eleganten Facetten und unkonventionellen Ausdrucksformen, das interaktive Setzen und Weitergeben von Impulsen in offenen, improvisierten Passagen, die Spannweite von zärtlichen Passagen bis zu abstrakten Expressionen macht FRIDAs Debütalbum "Freedom of Flight" zu einem spannenden Album mit Strahlkraft über Deutschlands Grenzen hinaus.

Mascha Corman | Gesang
Sara Decker | Gesang
Julia Ehninger | Gesang
Conrad Noll | Bass
Jeroen Truyen | Drums

www.fridasband.com