"Forever" von Kulunka Teatro

"Forever" von Kulunka Teatro
14.03.2024 – 15.03.2024
"Forever" ist die Geschichte einer Familie, die sich weit von dem entfernt, was sie sich erträumt hat. Berührendes Maskentheater ohne Worte. Das Stück reflektiert mit Humor, Leichtigkeit und Ironie die Widersprüche der Liebe und untersucht... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Event-Info

"Forever" ist die Geschichte einer Familie, die sich weit von dem entfernt, was sie sich erträumt hat. Berührendes Maskentheater ohne Worte.

Das Stück reflektiert mit Humor, Leichtigkeit und Ironie die Widersprüche der Liebe und untersucht Themen wie Elternschaft, Erziehung, Behinderung, Überbehütung, Sexualität und Gewalt. Aufgeführt auf einer rotierenden Plattform mit einer stark filmischen Bildsprache ist "Forever" ein Karussel, ein sich ewig drehendes Rad des Lebens. Aber auch eine Spirale, die mit jeder Drehung tiefer in den Schmerz ihrer Protagonisten eindringt.
Nach dem Erfolg von "André und Dorine" und "Solitudes" setzt die spanische Gruppe Kulunka Teatro erneut auf die ausdrucksvolle Sprache der Masken in einem Theaterstück, das Zärtlichkeit und Grobheit verbindet. Das vielleicht Beunruhigendste und Spannendste an diesem Stück ist, dass es allzu leicht auch die Geschichte unseres Lebens sein könnte.

Regie IÑAKI RIKARTE
Mit JOSÉ DAULT, GARBIÑE INSAUSTI, EDU CÁRCAMO

Einführung 19:15 Uhr
Dauer 1.45 Std., keine Pause

Event-Info

"Forever" ist die Geschichte einer Familie, die sich weit von dem entfernt, was sie sich erträumt hat. Berührendes Maskentheater ohne Worte.

Das Stück reflektiert mit Humor, Leichtigkeit und Ironie die Widersprüche der Liebe und untersucht Themen wie Elternschaft, Erziehung, Behinderung, Überbehütung, Sexualität und Gewalt. Aufgeführt auf einer rotierenden Plattform mit einer stark filmischen Bildsprache ist "Forever" ein Karussel, ein sich ewig drehendes Rad des Lebens. Aber auch eine Spirale, die mit jeder Drehung tiefer in den Schmerz ihrer Protagonisten eindringt.
Nach dem Erfolg von "André und Dorine" und "Solitudes" setzt die spanische Gruppe Kulunka Teatro erneut auf die ausdrucksvolle Sprache der Masken in einem Theaterstück, das Zärtlichkeit und Grobheit verbindet. Das vielleicht Beunruhigendste und Spannendste an diesem Stück ist, dass es allzu leicht auch die Geschichte unseres Lebens sein könnte.

Regie IÑAKI RIKARTE
Mit JOSÉ DAULT, GARBIÑE INSAUSTI, EDU CÁRCAMO

Einführung 19:15 Uhr
Dauer 1.45 Std., keine Pause