Fola Dada - Earth

am 19.06.2021
Fola Dada, die in Stuttgart lebende afrodeutsche Jazz- und Soulsängerin, Frontfrau von Hattler und regelmäßiger Gast bei der SWR Big Band kommt nach Essingen, um ihr neues Album „Earth“ vorzustellen. Es sind kleine Erzählungen über das Leben... weiterlesen
Tickets ab 19,50 €

Termine

Orte Datum
Essingen
Schloss-Scheune Essingen
Sa. 19.06.2021 20:00 Uhr Tickets ab 19,50 €

Event-Info

Fola Dada, die in Stuttgart lebende afrodeutsche Jazz- und Soulsängerin, Frontfrau von Hattler und regelmäßiger Gast bei der SWR Big Band kommt nach Essingen, um ihr neues Album „Earth“ vorzustellen. Es sind kleine Erzählungen über das Leben und die Liebe – zu uns selbst, zu anderen oder zu den kleinen Schönheiten im Alltag.
Sie bleibt ihren musikalischen Wurzeln treu, trennt diese jedoch nicht mehr voneinander: Jazz ist drin, Soul lässt sich nicht vermeiden, handgemachte Clubmusik kommt von Herzen. Sie besitzt die Gabe, in fast jeder Stilistik zu Hause zu sein. Und das macht ihre Stärken aus: Vielseitigkeit und Authentizität. Der konzeptionelle Anspruch an das Album führt den Gedanken an Erde auch klanglich fort: warm, rauchig, tief, voll, samtig dahingleitend, gewichtig, impulsiv.
Begleitet wird sie von Joo Kraus (Trompete), Ulf Steiner (Keys), Tommy Baldu (Drums) und Krischan Frehse (Bass). Das Zusammenspiel ist so stimmig, so herzerfüllend, und für Fola die Antwort auf die Frage „Welche Band soll meine Songs spielen?“.
Auf der Bühne ist sie ein Kraftwerk, ihre Kunst ist es, sich in die Menschen hineinzusingen und sie für einen Abend zu entführen.

Event-Info

Fola Dada, die in Stuttgart lebende afrodeutsche Jazz- und Soulsängerin, Frontfrau von Hattler und regelmäßiger Gast bei der SWR Big Band kommt nach Essingen, um ihr neues Album „Earth“ vorzustellen. Es sind kleine Erzählungen über das Leben und die Liebe – zu uns selbst, zu anderen oder zu den kleinen Schönheiten im Alltag.
Sie bleibt ihren musikalischen Wurzeln treu, trennt diese jedoch nicht mehr voneinander: Jazz ist drin, Soul lässt sich nicht vermeiden, handgemachte Clubmusik kommt von Herzen. Sie besitzt die Gabe, in fast jeder Stilistik zu Hause zu sein. Und das macht ihre Stärken aus: Vielseitigkeit und Authentizität. Der konzeptionelle Anspruch an das Album führt den Gedanken an Erde auch klanglich fort: warm, rauchig, tief, voll, samtig dahingleitend, gewichtig, impulsiv.
Begleitet wird sie von Joo Kraus (Trompete), Ulf Steiner (Keys), Tommy Baldu (Drums) und Krischan Frehse (Bass). Das Zusammenspiel ist so stimmig, so herzerfüllend, und für Fola die Antwort auf die Frage „Welche Band soll meine Songs spielen?“.
Auf der Bühne ist sie ein Kraftwerk, ihre Kunst ist es, sich in die Menschen hineinzusingen und sie für einen Abend zu entführen.