Flötenquartett St. Petersburg

Flötenquartett St. Petersburg
am 13.04.2022
Rustem Sakhabiev – Flöte Raisa Ulumbekova – Violine Ekaterina Baranova – Viola Vladislav Trukhan – Violoncello Seinem Freundeskreis aus Bonner Zeiten hielt Beethoven lebenslang die Treue. Er ließ sich von seinen Gefährten gern inspirieren... weiterlesen
Tickets ab 7,50 €

Termine

Orte Datum
Bad Homburg v. d. Höhe
Englische Kirche
Mi. 13.04.2022 19:00 Uhr Tickets ab 7,50 €

Event-Info

Rustem Sakhabiev – Flöte
Raisa Ulumbekova – Violine
Ekaterina Baranova – Viola
Vladislav Trukhan – Violoncello
Seinem Freundeskreis aus Bonner Zeiten hielt Beethoven lebenslang die Treue. Er ließ sich von seinen Gefährten gern inspirieren und anregen. Zu ihnen zählten neben Gerhard Wegeler auch die Komponisten und Musiker Anton Reicha und Ferdinand Ries. Reicha und Ries waren in ihrer Zeit hoch angesehene Komponisten.
Damals waren Flötenquartette sehr gefragt. Die beiden Freunde Beethovens haben dafür schöne Werke komponiert und Beethoven hat mit dem Flötentrio op. 25 ein unvergängliches Meisterwerk geschaffen.
Die vier ausgezeichneten Musiker des Flötenquartetts St. Petersburg haben für ihre frische und virtuose Interpretation den musikhochschulinternen Wettbewerb „Streicher plus“ für sich gewinnen können. Seitdem treten sie gemeinsam auf und konnten bei ihren Auftritten das Publikum für sich begeistern.

Event-Info

Rustem Sakhabiev – Flöte
Raisa Ulumbekova – Violine
Ekaterina Baranova – Viola
Vladislav Trukhan – Violoncello
Seinem Freundeskreis aus Bonner Zeiten hielt Beethoven lebenslang die Treue. Er ließ sich von seinen Gefährten gern inspirieren und anregen. Zu ihnen zählten neben Gerhard Wegeler auch die Komponisten und Musiker Anton Reicha und Ferdinand Ries. Reicha und Ries waren in ihrer Zeit hoch angesehene Komponisten.
Damals waren Flötenquartette sehr gefragt. Die beiden Freunde Beethovens haben dafür schöne Werke komponiert und Beethoven hat mit dem Flötentrio op. 25 ein unvergängliches Meisterwerk geschaffen.
Die vier ausgezeichneten Musiker des Flötenquartetts St. Petersburg haben für ihre frische und virtuose Interpretation den musikhochschulinternen Wettbewerb „Streicher plus“ für sich gewinnen können. Seitdem treten sie gemeinsam auf und konnten bei ihren Auftritten das Publikum für sich begeistern.